Direkt zum Inhalt
Ausgezeichnet mit dem „Easy to use“-Zertifikat: Seifenspender von Tork.

Volle Dosis

15.02.2016

Tork: Endlich – ein Seifenspender, der sich leicht bedienen lässt.

Kleine Kinder, an Rheuma Erkrankte oder Ältere – etwa 30 Prozent der Bevölkerung haben nicht genügend Kraft in den Händen, um einen normalen Seifenspender so zu bedienen, dass er die volle Dosierung ausgibt. Deshalb hat Tork einen Druckknopf entwickelt, der zukünftig in den manuell bedienbaren Spendersystemen S1 und S2 zum Einsatz kommt. Diese wurden von der schwedischen Rheuma-Organisation mit dem „Easy to use“-Zertifikat für einfache Bedienbarkeit ausgezeichnet.

Neben dem neuen Druckknopf gibt es eine weitere Neuerung: Der Tork-Spender für Flüssigseife (S1-System) kann ab sofort auch mit einer neu entwickelten Sprayseife bestückt werden, die durch höchste Ergiebigkeit überzeugt. 

www.tork.at

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
29.05.2019

Am 3. Juni laden 11 Winzer des Consorzio Friuli Colli Orientali und 2 Käsereien zum gemeinsamen Verkosten in das Hotel Regina in Wien. Für Fachbesucher ist der Eintritt frei.

Die glücklichen Gewinner des TRIGOS 2018 sind an den Trophäen zu erkennen - v.l.n.r.: Johannes Großruck (Energiegenossenschaft Donau-Böhmerwald eGen), Günter Benischek (Erste Bank), Katha Häckl-Schinkinger (Habibi&Hawara), Bas van Abel (Fairphone), Johanna Astecker (CONA), Ewald Rauter (Sto)
Nachhaltigkeit
24.05.2019

Nachhaltig erfolgreich: Nach den TRIGOS-Tirol-Gewinnen 2014 und 2018 ist der Hygienespezialist heuer für den TRIGOS Österreich nominiert. Im Rennen ist die "holluworld" als lebendige Vision von ...

Hotellerie
23.05.2019

Hotellerieobfrau-Stellvertreter Dominic Schmid kritisiert "fehlende Gerechtigkeit". 

v. li. oben: Roland Eggenhofer (25hours Hotel), Peter Wild (Hotel Wild), Katharina Kluss (Boutique Hotel Donauwalzer), Andrea Fuchs (Hotel Sans Souci).
Umfrage
23.05.2019

Wir haben uns umgehört: Roland Eggenhofer (25hours Hotel), Peter Wild (Hotel Wild), Katharina Kluss (Boutique Hotel Donauwalzer), Andrea Fuchs (Hotel Sans Souci).

Damals war alles noch in Ordnung: Jamie Oliver im Rahmen seines Wien-Besuchs im April 2018.
Gastronomie
21.05.2019

Die Betriebe des britischen Star-Kochs werden in Großbritannien unter Gläubigerschutz gestellt. Was bedeutet die Pleite für die Betriebe in Wien?

Werbung