Direkt zum Inhalt

Vom Schinkenfest bis zur Kirschmatura

09.03.2010

GenussZiel des Jahres 2010. In vier Kategorien wurden vergangene Woche von Landwirtschafts- und Umweltminister Niki Berlakovich die "GenussZiele des Jahres 2010" ausgezeichnet.

Minister Niki Berlakovich, Peter Sigmund, Rosmarie Strohmayer, Kurt Stark, Bgm. Helmut Buchgraber, Barbara Klaczak

Das Urlaubsland Österreich hat viel zu bieten: Intakte Natur, freundliche Menschen und gutes Essen sind Anreiz für immer mehr Menschen in Österreich Urlaub zu machen. Und es sind Qualitäten die in der Genuss Region Österreich täglich gelebt werden, weshalb 2010 erstmals ein Tourismuspreis für die innovativsten Projekte in den 113 Genuss Regionen ausgeschrieben wurde. Die Sieger des Wettbewerbs "GenussZiel des Jahres 2010" wurde vergangene Woche von Landwirtschafts- und Umweltminister Niki Berlakovich im Rahmen einer feierlichen Gala ausgezeichnet.

 

Einzigartige Genusserlebnisse

 

Mit insgesamt 114 eingereichten touristischen Projekten, vom Ein-Tages-Ausflug bis zum einwöchigen Urlaub wurde die Erwartung bei der Beteiligung bereits bei der Premiere weit übertroffen. Genuss Regionen aus 8 Bundesländern haben ihre besten Ideen rund um das Leitprodukt der jeweiligen Genuss Region präsentiert und mit zukunftsweisenden Konzepten aufgezeigt, dass Genuss nicht beim Produkt endet, sondern dort beginnt und Ausgangspunkt für eine neue Vernetzung von Landwirtschaft und Tourismus in einer Region sein kann. "Mit diesem Wettbewerb wollen wir Österreichs Profil als Genussland in Mitteleuropa schärfen und die Einzigartigkeit der Urlaubsdestination Österreich sichtbar machen", erklärt Minister Niki Berlakovich. "Das Engagement und der Einsatz der Finalisten steht für den Innovationsgeist der tollen Partner der Genuss Region Österreich und für eine fruchtbare Fortsetzung des erfolgreich eingeschlagenen Weges." Ein Schinkenfest, bei dem die steirische Lebenslust ausbricht, ein Ausflug in eine Vorarlberger Sennerei, bei dem als Souvenir ein 15-Kilo-Käselaib nach Hause kommt, ein Kurztrip ins Burgenland, den man mit der Kirschmatura abschließt sowie ein Urlaub in Niederösterreich mit der süßen Reiseleiterin "Lilli Marilli" - das sind die vier Gewinner beim Wettbewerb um das "GenussZiel des Jahres", der 2009 erstmals von der GRM GenussRegionen Marketing Gesellschaft gemeinsam mit der Österreich Werbung ausgeschrieben wurde. Die Siegerprojekte zeigen nicht nur die vielen Facetten der 113 Genuss Regionen und ihrer Leitprodukte auf, sondern machen ihre Schätze für große und auch kleine Genießer erlebbar.

 

Die vier Kategorien und ihre Preisträger:


* Kategorie Event: Steirisches Vulkanland Schinkenfest in der Genuss Region Steirischer Vulkanland Schinken

* Kategorie Ausflug: Großes Sennenerlebnis in der Genuss Region Großwalsertaler Bergkäse

* Kategorie Kurztrip/Kurzurlaub: Kirschmatura in der Genuss Region Leithaberger Edelkirsche

* Kategorie Urlaub: "Lilli Marilli"-Familienurlaub in der Genuss Region Wachauer Marille

 

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Zipfer Tourismuspreis 2018. Im Bild v.l.: Leo Bauernberger (GF Salzburger Land Tourismus), Landesrätin Brigitta Pallauf, die Preisträger aus Gastein Doris Höhenwarter, Ike Ikrath und Andrea von Goetz sowie Günter Hinterholzer (Brau Union AG).
Tourismus
17.05.2018

Das Kunst- und Kulturfestival "sommer.frische.kunst" gewinnt den Zipfer Tourismuspreis 2018. 

Tourismus
16.05.2018

Im Namen von Tourismusministerin Elisabeth Köstinger hat Generalsekretär Josef Plank am Dienstagabend in Graz den gemeinsam mit den Bundesländern ausgelobten vierten Österreichischen ...

Die Sieger des Zipfer Tourismuspreis 2017 mit dem begehrten Pokal im Kreis der Sponsoren und Juroren.
Tourismus
26.05.2017

Eine neue Idee für die traditionelle Wintersaisoneröffnung gewann den Zipfer Tourismuspreis 2017: Ice Cross Downhill aus Wagrain-Kleinarl. Regionale Produkte und Aprés Ski vereint ein innovatives ...

LH Hans Niessl, LH-Stellvertreter Johann Tschürtz, Tourismuslandesrat Alexander Petschnig und Burgenland Tourismus Interim-Geschäftsführerin Raphaela Schaschl mit Preisträgern und Nominierten.
Tourismus
24.03.2017

In den Kategorien „Chef/Chefin mit Herz“, „Kreativer Kopf“ sowie „Tourismuspionier“ wurden die Landessieger gekürt. 

Werbung