Direkt zum Inhalt

Von den Besten lernen

29.10.2014
WMF

Ende November veranstaltet der ÖWV erstmals den Kongress „Weltmarktführer in Österreich“.

Weltmarktführer aus einem kleinen Land wie Österreich zu sein ist schon eine besondere Auszeichnung. Umso erfreulicher, dass rund 165 österreichische Unternehmen auf ihrem Gebiet an der Weltspitze agieren. Der Österreichische Wirtschaftsverlag (ÖWV) holt diese Vorzeigeunternehmer nun erstmals auf die Bühne. Beim Kongress „Weltmarktführer in Österreich – Lernen von den Besten“ verraten heimische Vorzeigeunternehmer ihre Erfolgsrezepte. Informationen, die auch für die Hotelbranche interessant sind, denn man erfährt sozusagen aus erster Hand, wie die Wirtschaftselite des Landes ihre aktuellen Probleme löst. Zu Wort kommen erfolgreiche Unternehmer wie Franz Androsch (voest-alpine), Christian Poschik (Agrana) oder Reiner Thalacker (Wintersteiger AG).

 

Ideen von Welt gesucht
Beim Open-Innovation-Ideenwettbewerb „Impuls Labor“ werden zu aktuellen Problemstellungen der Weltmarktführer wie z. B. Innovationsmanagement, Employer Branding, IT-Security oder Internationalisierung konkrete Aufgaben ausgearbeitet und in einem offenen Forum zur Diskussion gestellt. Dabei werden Fragen wie „Was werden in zehn Jahren die Hauptthemen bezüglich Mitarbeiterbindung sein, und was kann ein erfolgreiches Human-Ressources-Management tun, um diese Bindung zu stärken?“ beantwortet. Themen, die auch für Hote-liers interessant sind. Außerdem widmet sich der Kongress den Methoden und Ansätzen, mit denen personalisierte Leistungen für Kunden erstellt werden können. Auch das eine Aufgabe, vor der Hoteliers täglich stehen.
Ein weiteres Highlight ist der Vortrag von Pero Mi?i?. Der Vorstand der FutureManagementGroup AG gilt international als führender Experte für Zukunftsmanagement.

 

Die besten Köpfe
Andreas Fill vom international tätigen Anlagenbauer Fill thematisiert den Facharbeitermangel und stellt die Frage „Wie mache ich mein Unternehmen für Arbeitnehmer aus dem Ausland attraktiv?“ Spannend wird auch die Podiumsdiskussion zum Thema „Erfolgsfaktor Personal“. Dabei wird diskutiert, wie sich Führung, Management und Personal in Zukunft verändern werden. Termin: 27. und 28. November 2014. uf

Alle Infos unter www.weltmarktfuehrer.co.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Cafe
04.11.2010

Viel Power auf wenig Platz, flexible Milchzubereitung inbegriffen: Die „WMF 2000 S“ steht für Qualität und Vielfalt

Werbung