Direkt zum Inhalt
Zusammen stark: Reise-10 ist eine Brancheninitiative gegen die Übermacht der großen Hotelbuchungsportale

Von Hoteliers für Hoteliers

04.12.2013

Berlin. Bislang fehlte den Hotels im Onlinevertrieb eine echte Alternative zu den bekannten Hotelbuchungsportalen. Deshalb hat der deutsche Hotelier Wolfgang Heidel die Initiative Reise-10 gegründet, die nun mit einer eigenen Homepage auch in Österreich an den Start geht.

Nach einem sehr erfolgreichen Auftakt in Deutschland ist Reise-10.at jetzt auch in Österreich offiziell am Start. Der vom deutschen Hotelier Wolfgang Heidel gegründeten Plattform geht es darum, sich gemeinsam gegen die Provisionsmissstände der Branche stark machen. Denn das neue Buchungsportal soll mehr sein, als eine Plattform für Hotelbuchungen, mehr eine Initiative zu den marktführenden Buchungsportalen. "Gemeinsam sind wir unabhängig und stark. Wir schaffen neue Strukturen, die uns den direkten und ehrlichen Buchungskontakt mit dem Gast ermöglichen.", so Gründer und Hotelier Wolfgang Heidel.

Ausweg aus der Provisionsspirale
Das Portal funktioniert nach einem einfachen Prinzip: Auf jede Buchung über das Portal erhält der Hotelgast als via E-Mail eingetragenes Club-Mitglied einen zehnprozentigen Rabatt. Reise-10.at selbst erhebt keinerlei Provision. So können die Clubhotels den Nachlass unmittelbar an ihre Gäste weitergeben. Um die Unkosten für die Pflege der Seite zu decken, wird für die Reise-10.at-Mitgliedschaft lediglich ein Jahresbeitrag von 98 Euro fällig. Da der Kunde darüber hinaus seine Buchung mit dem Hotel und nicht mit dem Portal abschließt, erhält das Hotel auch den unmittelbaren Kontakt zu seinen Gästen. Dies gewährleistet die gesuchte Kundenbindung und Dienstleistung, die die großen Buchungsportale den Hotels vorenthalten.

Weitere Informationen unter www.reise-10.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wohnbeispiel: Aparthotel Adagio London Brentford.
Hotellerie
31.07.2019

Bis 2022 entstehen in Europa über 23.000 zusätzliche Einheiten. Besonders stark wächst der Markt in Großbritannien und Deutschland - auch in Sekundär- und Tertiärstandorten.

24 Mannschaften können teilnehmen. Titelverteidiger sind die MitarbeiterInnen der St. Martins Therme & Lodge.
Hotellerie
29.07.2019

Am 8. September findet heuer der Hotelcareer Cup in Wien in der Westside Soccer Arena statt. Kann die St. Martins Therme & Lodge Frauenkirchen Ihren Titel erfolgreich verteidigen? Oder setzt ...

B&B hat den Blick auf Graz gerichtet
Hotellerie
09.07.2019

Weiterer Zuwachs in Österreich: In direkter Nähe zum Uhrturm, dem Wahrzeichen der Stadt Graz, übernimmt B&B HOTELS zum 1. August 2019 ein bereits bestehendes Hotel. Es ist bereits das zweite ...

Gastgeber im Hochschober: Karin Leeb und Martin Klein.
Hotellerie
03.07.2019

90 Jahre Hochschober: Gelegenheit, um mit Inhaberin Karin Leeb über die Marke Hochschober, notwendige Kooperationen, den Verzicht auf Booking, die Lehrlingsausbildung und die Übergabe an die ...

ÖHV-Geschäftsführer Markus Gratzer warnt vor der ruinösen Preispolitik von Booking.
Hotellerie
19.06.2019

Die ÖGZ traf sich mit der ÖHV, um über die nahe und weitere Zukunft des Nächtigungsgewerbe zu sprechen,  das längst mehr als ein Nächtigungsgewerbe ist. Über Chancen und Herausforderungen bis 2035 ...

Werbung