Direkt zum Inhalt

Von Schnäpsen und Diamanten

02.12.2005

Glemmtaler Schnapsbrenner vom Gourmet-Führer "A la Carte" mit drei "Diamanten" ausgezeichnet.

Der jährlich erscheinende Gourmet-Führer "Österreich A la Carte" gibt seit 1991 einen ausführlichen Überblick über die besten Restaurants, Winzer und Schnapsbrenner in Österreich.

Für den Hinterglemmer Bartl Enn wurde seine erstmalige Teilnahme an dieser Prämierung der besten Spirituosen zu einem fulminanten Erfolg: gleich zum Start belegte er mit drei ausgezeichneten Schnäpsen den hervorragenden dritten Platz.

"Nachdem ich schon im Jahr 2004 bei der Destillata, der größten und bedeutendsten Schnapsprämierung in Mitteleuropa, einen großen Erfolg erzielen konnte, habe ich dieses Jahr auch bei der A LA CARTE-Prämierung mitgemacht.

310 Destillate wurden bei einer verdeckten Verkostung prämiert und die besten Schnäpse mit einem Diamanten ausgezeichnet. Drei Diamanten für meine Edelbrände Doktor Guyot Birne, Quitte und Marille brachten mir in der Gesamtwertung den 3. Platz. Mich freut es ganz besonders, dass ich der erste Salzburger Schnapsbrenner bin, dem das gelungen ist."

Die Präsentation der Siegerschnäpse fand am 22. November im Justizcafe, auf dem Dach des Justizpalastes in Wien, anlässlich der Spirits Gala 2006 statt, zu der rund 500 Personen und zahlreiche Prominenz geladen war.

www.saalbach.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
12.05.2021

Sprechen Sie Nachhaltigkeit? Nein? Kein Problem, wir bringen es Ihnen bei. Von A wie Agrarpaket bis Z wie Zero-Waste – mit dem Buch „Nachhaltigkeit – Deutsch, Wörterbuch für die Hotellerie“.

Hotellerie
11.05.2021

Am 26. Mai ist es so weit: Dann geht der diesjährige hogast-Powertag über die Bühne - diesmal online.

Es wird was: Am 19. Mai sperrt auch Wien die Gastro auf.
Gastronomie
06.05.2021

Jetzt ist es fix: Die Bundeshauptstadt öffnet am 19. Mai Gastro, Hotels, Kultur und Sport. Aus den angedachten öffentlichen Schanigärten wird nichts.

Gastronomie
06.05.2021

Zur Wiedereröffnung wird in Betrieben ein Covid-Beauftragter vorausgesetzt. Kurzfristig kann dieser Kurs online in der hollu Akademie absolviert werden. Wir haben die Details dazu.

Das Thema Cultured Meat steht vor der Marktreife.
Gastronomie
06.05.2021

Weltweit revolutionieren gerade Nahrungsmittelhersteller die Produktion von Fleisch. Bis Mitte des Jahrhunderts könnte mehr als die Hälfte des Fleisches oder Fisches nicht mehr von Tieren stammen ...

Werbung