Direkt zum Inhalt

Vor Ort: Wie man gut bewertet wird

11.04.2017

Wie schafft man es, trotz Pannen und Unstimmigkeiten auf 8,6 Punkte bei booking.com zu kommen? Das neue Budget-Hotel Modus in Salzburg macht es vor. Innerhalb weniger Monate konnten 117 Bewertungen gesammelt werden.

Das Hotel liegt in Bahnhofsnähe in Schallmoos. Es ist ein Flachbau in einem Hof. Alle Zimmer sind vom Hof aus ebenerdig zugänglich – wie bei einem Motel. Nur dass man sein Auto nicht direkt vor dem Zimmer parken kann. Dafür ist der Hof zu klein. Und fürs Parken werden 7 Euro extra berechnet.

Das Frühstück wird an nur drei Tischen in einem kleinen Extraraum serviert, der auch die winzige Rezeption beherbergt, die nur von 8 bis 22 Uhr besetzt ist. Die Einrichtung ist auf den ersten Blick hübsch stylisch, auf den zweiten schlecht verarbeitet. In meinem Zimmer fiel die Türklinke zum Bad ab, der Teppichboden löste sich am Rand schon auf, und die Wände sind so dünn, dass man jedem Nachbar beim Duschen zuhören darf. Der Ausblick geht auf den nicht sehr ansehnlichen Hof, auf dem bei meiner Nächtigung auch noch ein demoliertes Auto herumstand … Andere Gäste beklagen Ameisen im Badezimmer, eine kaputte Klospülung … Alle klagen darüber, dass es auf den Zimmern kein WLAN gibt.

Trotzdem gibt’s 8,6 Punkte, das ist kurz vor „hervorragend“. Gelobt wird einhellig das freundliche Personal. Das Preis-Leistungs-Verhältnis (rund 65 Euro pro Zimmer/Nacht ohne Frühstück) ist für Salzburg günstig, und die Lage zumindest für Zugreisende ideal. Am meisten gelobt wird die Sauberkeit. Und das Frühstück. Außerdem antwortet das Hotel glaubwürdig auf fast jede Bewertung. Daraus lernen wir: Sauberkeit, Personal, Preis, Lage, Frühstück: Das sind in dieser Reihenfolge die Erfolgsfaktoren in der Budget­hotellerie. Dann kann man sich auch vorübergehend Ameisen im Badezimmer leisten … WLAN soll es bald auf allen Zimmern geben.

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Auch beim Hotelverkauf gilt: Mit der richtigen „Mise en place“ ist die halbe Arbeit bereits erledigt.
Hotellerie
04.03.2021

Fünf Tipps für den erfolgreichen Verkaufsprozess Ihres Betriebs oder Ihrer Immobilie: von der Idee zur Umsetzung.

Gerade die Gastronomie ist sehr empfänglich für kleinere und größere Shitstorms.
Gastronomie
04.03.2021

Wenn es in den sozialen Medien rund geht und der eigene Betrieb unter Beschuss gerät: Tipps für Notfälle.

Meinung
04.03.2021

Angesichts der Virus-Situation kann man mit keinen großen Öffnungsschritten in Gastronomie oder Hotellerie gerechnet werden. Als Folge muss auch die Hilfe für die schuldlos geschlossenen Betriebe ...

Das Flemings Mayfair zählt zu den ältesten Hotels der britischen Hauptstadt. Das Haus stammt aus dem Jahr 1851 und ist eines der wenigen noch in Privatbesitz befindlichen Hotels Londons.
Hotellerie
03.03.2021

3000 Mahlzeiten gespendet: Das Flemings Mayfair kocht für Londons Obdachlose.

Aller Voraussicht nach dürfen Betriebe ihren Schanigarten öffnen - rund um Ostern. In Vorarlberg kommen die Lockerungen früher, und in größerem Umfang.
Gastronomie
02.03.2021

In rund vier Wochen sollen Schanigärten in ganz Österreich öffnen dürfen. Die Vorarlberger dürfen sich ab dem 15. März über größere Lockerungen freuen.

Werbung