Direkt zum Inhalt

Vorarlberger Jungköche auf Erfolgskurs

24.04.2008

Am 20. April fand im Restaurant Piazza im Messepark Dornbirn der Vorarlberger Jungköchewettbewerb 2008 "JUNIOR CHEFS CHALLENGE " statt. Ausgerichtet wurde er von der Sektion Vorarlberg des Verbandes der Köche Österreichs (VKÖ). Die Meinung der Gäste war einhellig: "Die jungen Köch/-innen haben Talent."

Wettbewerbsteilnehmer und Organisatoren

Ein Blick auf die Speisekarte lässt ahnen, welcher Genuss den Gästen geboten wurde: ‚Marinierter Saibling', ‚gefüllter Kaninchenrücken' und ‚Grießflameri im Schokoladenmantel' war da unter anderem zu lesen.
Fünf Stunden lang wurde gekocht und serviert auf der einen Seite, genossen und geschwelgt auf der anderen.
Der Bewerb wurde nach den Richtlinien des Weltbundes der Kochverbände (World Association of Chefs Societies - WACS) ausgerichtet.
Es kam auf die Abstimmung der einzelnen Menügänge aufeinander, die Originalität, das fachliche Know-How, Timing und etliche weitere Kriterien an.
Sieger unter den Finalisten wurde schließlich Andreas Federspiel, die weiteren Plätze belegten Alexandra Zabel, Marco Büsel und Patrick Kuntner.
Neben Trophäen und Medaillen gab es einen Vorbereitungslehrgang zur Küchenmeisterprüfung und wertvolle Warenpreise zu gewinnen.
In der Jury saßen Küchenmeister Schulrat Adolf Sögner, Küchenmeister Markus Vogel, Dipl. Diätkoch Michael Langen und Küchenchef Werner Hiller.
Bruno Wahrbichler, Wettbewerbsleiter und Obmann der Sektion Vorarlberg des Verbandes der Köche Österreichs, meint: "Dieser Wettbewerb bietet Nachwuchstalenten die Gelegenheit, sich mit anderen zu messen und herauszufinden, wo sie stehen. Es muss nicht immer ein Starkoch sein, der für kulinarischen Hochgenuss sorgt." Der Verband der Köche Österreichs ist Heimat für alle Köche, nicht nur für die aus den Medien bekannten Spitzenköche. Er ist Plattform für Fortbildung, Erfahrungsaustausch und die Vernetzung der Berufskollegen untereinander.
Seit 1970 gibt es die Landesgruppe Vorarlberg.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

AustroSkills in Salzburg
Tourismus
26.11.2018

Bei den AustrianSkills - ehemals Juniorenstaatsmeisterschaften - im Bereich Tourismusberufe, kämpften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 23.-24. November in Salzburg nicht nur um den Titel „ ...

Der Hohenemser Gastronom Andrew Nussbaumer
Gastronomie
03.10.2018

Absurde Folge der aktuellen Gesetzeslage: Der Hohenemser Gastronom Andrew Nussbaumer, auch Obmann der Vorarlberger Fachgruppe Gastronomie, sieht sich aus wirtschaftlichen Gründen gezwungen, seine ...

Manfred Hayböck, GF Transgourmet Österreich (li), Manuel Gohm (Standortgeschäftsleiter Schwarzach, Mitte), Thomas Panholzer.
Gastronomie
17.05.2018

Premiere: Der Gastronomie-Großhändler eröffnet seinen ersten Standort in Vorarlberg. 22 Millionen Euro wurden investiert und 120 neue Arbeitsplätze geschaffen. 

Mike P. Pansi will den Verband modernisieren und setzt dabei auf Digitalisierung.
Gastronomie
11.05.2018

Der 39-jährige Vorarlberger ist der jüngste Präsident der Berufsvereinigung seit der Gründung im Jahr 1902.

Jazz auf der Alm
Tourismus
27.03.2018

Tolle Idee zur Saisonverlängerung: Im April wird der Arlberg wieder zum szenigen Old-School-Tanzcafé, um die gute alte Tradition des "Fünf-Uhr-Tees" im modernen Outfit aufleben zu lassen.

Werbung