Direkt zum Inhalt

Wald-Meister

06.07.2018

Mirth: Kräuterwürze trifft auf Erdbeere beim weißen Uhudler

Unser Herz gilt dem Uhudler und jenem einzigartigen ,Fox-Ton‘, der, wenn man ihn einmal lieben gelernt hat, verzaubert. Diese Direktrebe, die sogar die Reblaus überlebt hat, strahlt Kraft und Potenz aus und überrascht durch ihre vielseitige Lebendigkeit.
Birne, Alpenkräuter und weißer Pfirsich im animierenden Duft machen neugierig. Die Walderdbeere gesellt sich erst am Gaumen zum Honig-Tönchen dieses Uhudler-Frizzantes. Auch im Finish wieder Kräuter, vor allem Waldmeister. „Zischig und leicht“, so die Verkoster.

Uhudlerei Mirth • Uhudler Frizze weiß • 10,5 % • SV • € 9,58 • www.uhudlerei-mirth.at

Werbung

Weiterführende Themen

Wein
02.03.2019

ALFRED FISCHER: Viel Wein im Liter- Format liefert dieser Burgenländer

Wein
02.03.2019

WEGENSTEIN: Mediterrane Kräuter und Trinkfluss stehen zu Buche

Wein
02.03.2019

LENZ MOSER : Komplexer Zweigelt mit Betonung der Würze

Wein
02.03.2019

SCHNEEBERGER: Reif und herb zugleich, erfreut dieser Steirer-Rote

Wein
02.03.2019

ALFRED FISCHER: Ein Roter, der auch im Sommer richtig Spaß macht

Werbung