Direkt zum Inhalt

Waldviertel Tourismus präsentiert Gästebefragung

04.11.2005

Gemäß einer Befragung, die im heurigen Sommer vom "Waldviertel Tourismus" unter Urlaubern dieses Landesviertels durchgeführt wurde, wird das Waldviertel zumindest während der Sommermonate immer stärker von jüngerem Publikum besucht.

Neben dieser "Verjüngung" der Gäste ergab die so genannte "T-Mona Gästebefragung" unter anderem ein Ansteigen der Online-Buchungen, eine Erhöhung der Urlaubsausgaben und eine Veränderung der Urlaubsaktivitäten hin zu Wellness, Schönheit und Kulinarik.

Während im Sommer 2004 noch 22 Prozent der befragten
Waldviertel-Urlauber jünger als 40 Jahre waren, betrug deren Zahl im
heurigen Sommer 41 Prozent. Zurückgeführt wird dies nicht zuletzt auf
die zuletzt speziell im Kinder- und Jugendbereich gesetzten Angebote
und Veranstaltungen.

Der Anteil jener Gäste, die sich via Internet über die
Urlaubsregion Waldviertel informieren, ist im Vergleich zum Vorjahr
mit rund 20 Prozent gleich geblieben; die über das Internet erfolgten
Buchungen haben sich aber von 9 auf 19 Prozent erhöht. Von jedem
fünften Besucher wird damit der Waldviertel-Urlaub via Internet
gebucht. Diese Tatsache wird von den Verantwortlichen im "Waldviertel
Tourismus" auf die vor etwa einem Jahr eingerichtete "Elektronische
Rezeption" zurückgeführt, die einen direkten Zugriff auf die
Zimmerkontingente ermöglicht.

Im Zusammenhang mit den Ausgaben der Gäste während ihres
Waldviertel-Aufenthalts konnte bei der Umfrage festgestellt werden,
dass in die Bereiche Unterhaltung und Einkäufe mehr Geld als früher
investiert wird.

Hinsichtlich der Motivation, den Urlaub im Waldviertel zu
verbringen, ergab die Umfrage eine Verschiebung in Richtung
Entspannung und Genuss; ein Anteil von 42 Prozent und damit das
Hauptkontingent der Gäste verbringt in dieser Region einen
"Erholungsurlaub". Die Zunahme des "Wanderurlaubs" von 23 auf 32
Prozent wird unter anderem auf die Realisierung eines Wanderprojekts
im Ypser/Weitental und auf ein derzeit laufendes Wanderprojekt in der
Region Waldviertel Mitte zurückgeführt. Für ein Viertel der Gäste
waren die regionalen Veranstaltungen Grund ihres Urlaubs; einen
"Wellnessurlaub" verbrachten im Sommer 14 Prozent der Gäste, von 13
Prozent wurde eine "Weinreise" unternommen.

Nähere Informationen: Waldviertel Tourismus, Ernst Schneider,
Telefon 02822/541 09 36, e-mail schneider@waldviertel.or.at,
www.waldviertel.or.at.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Werbung