Direkt zum Inhalt
Auszeit: Walter Leidenfrost (28) verlässt das Weinhaus Arlt.

Walter Leidenfrost sucht neue Herausforderung

25.08.2016

Der Küchenchef verlässt das Weinhaus Arlt mit 26. August. 

 

Das Weinhaus Arlt muss sich einen neuen Küchenchef suchen: Walter Leidenfrost (28) verlässt mit 26. August seine bisherige Wirkungsstätte und sucht nach einer neuen Herausforderung. .

Leidenfrost wurde hier mit dem „Falstaff Rookie des Jahres“ (2015) und der „Trophée Gourmet A la Carte 2016“ für „Österreichische Küche“ (2016) ausgezeichnet. Seine bisherigen Stationen:Meinl am Graben und Hans Schmid´s Pfarrwirt in Wien Döbling. Außerdem sammelte er Erfahrung als Koch im Motto am Fluss und beim Steira Wirt in Trautmannsdorf.

„Ich bin dankbar für die die Zeit und die Möglichkeiten, die mir hier gegeben wurden. So war es mir möglich, meinen Stil der Veredelung der modernen Wiener Küche weiter zu entwickeln, was letztendlich zu diesen Auszeichnungen geführt hat. Mein Abgang steht schon seit längerem fest!
Ich bedanke mich bei Thomas Zalud für die gute Zusammenarbeit und den Gästen des Weinhaus Arlt für ihren großen Zuspruch.“

Über seine nächste Station und die Weiterentwicklung seines Küchenstils macht sich Walter Leidefrost in den kommenden zwei Monaten Gedanken, die er sich als Auszeit verordnet hat.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Julia Kallinger (Produktmanagerin), Reinhard Andorfer-Traint (FB-Leiter), Alexander Wögerer (Wögerer), Veronika Herndler (Trainerin Service), Georg Franz Spiegelfeld (Kurator), Mike Schmitt (Lehrgangsleiter Bar), Gerold Royda (FG-Obmann Hotellerie OÖ), Silke Tautermann (Lehrgangsleiterin Wein).
Gastronomie
17.10.2019

Das Wifi Linz bietet jede Menge Fortbildung für Köche, Kellner und Gastronomen. Auch eine Abkürzung zum Lehrabschluss. Wir haben uns vor Ort umgesehen.

Nichts geht mehr auf der Website von Daily Deal
Gastronomie
09.10.2019

Daily Deal ist pleite und viele Restaurants beißen in den sauren Apfel .  

Gastronomie
07.10.2019

In der aktuellen Ausgabe des Restaurantguides gab es an der Spitze keine großen Überraschungen. Spannender ist da schon die Liste der Auf- und Absteiger.

Gastronomie
07.10.2019

Die Gastromesse „Selezione Italia 18“ mit über 200 Weinen und Spezialitäten von 42 italienischen Produzenten kommt am 17. Oktober nach Wien. 

Die einzelnen Proben wurden vorab nummeriert, anschließend verkostet und schließlich von der Expertin bewertet.
Gastronomie
26.09.2019

Topfen ist Everybody’s Darling. Kein Kaffeesieder, kein Gastwirt, der nicht das eine oder andere süße Topfenprodukt auf der Karte stehen hat. Wir haben uns durch zehn TK-Fertigprodukte gekostet – ...

Werbung