Direkt zum Inhalt

Wandern für Faule

13.02.2014

Steiermark und KärntenDie erfahrenen Wanderexperten Christine und Michael Hlatky präsentieren 42 Wandertouren in der Steiermark und Kärnten, die leicht zu bewältigen sind.

Wandern ja, aber bitte ohne Gewaltmärsche und ohne steile Aufstiege. Genau das wünschen sich ältere Wanderer, Familien mit Kindern aber auch Wanderer, die Probleme mit Gelenken haben. Das schöne ist, es gibt sie diese Wandertouren – und Christine und Michael Hlatky haben nun 42 Routen dieser Art in der Steiermark und in Kärnten zusammengestellt. Die Dauer der Wanderungen beträgt zwischen ein und zwei Stunden und bei den Wanderungen können Gondel, Lift, Bahn oder Schiff benutzt werden. Damit warten 42 Wandergebiete und damit wunderschöne Naturerlebnisse darauf gemütlich entdeckt zu werden. Und damit jeder die passende Tour schnell für sich entdecken kann, gibt es vier verschiedene Symbole zur Orientierung – und zwar für „familienfreundlich“, „hundegerecht“, mit „Aussichtspunkt“ und „Gipfel“. Zusätzlich gibt es bei der jeder Wanderung eine Übersichtsskizze aus der offiziellen Wanderkarte. Bei der Auswahl kann eigentlich damit gar nichts mehr schief gehen. Zur Auswahl stehen unter anderem die Bürgeralm, der Dachsteingletscher, der Kreischberg und der Naturpark Grebenzen. Fehlt nur noch der gepackte Ruchsack.

 

Wandern für Faule – Steiermark und Kärnten

Autoren: Christine & Michael Hlatky

Verlag: Styria regional

ISBN: 978-3-7012-0171-6

Seiten: 192 Seiten

Preis: 19,99

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Ab April werden online Bewerber gesucht, die die steirischen Wanderrouten erkunden und auf Social Media promoten.
Tourismus
08.03.2018

Einen besonderen Vermarktungsgag haben sich die Steirer für ihre Wanderlandschaft „Vom Gletscher bis zum Wein“ einfallen lassen.

Wanderer erwarten sich Hilfe von den Hoteliers bei der Tourenplanung.
Hotellerie
09.08.2017

Wandern und Bergsteigen boomt. Für die Hotellerie gibt es dadurch die Möglichkeit neue Zielgruppen anzusprechen.

Schwindelfrei sollte man sein, es geht 100 Meter nach unten und die Gehbreite hat nur 70 Zentimeter.
Tourismus
12.07.2017

Zum Start der Wandersaison 2017 überspannt eine 142 m lange Brücke den Gurgler Ferner in Obergurgl-Hochgurgl. Wanderer profitieren nun vom sicheren Übergang zwischen beiden Talseiten. Als ...

Straßenbahn mit Tirol-Werbung, bald auch in Tschechien
Tourismus
06.10.2016

Beim Marketing Day hat die Tirol Werbung ihr Programm für die Sommersaison 2017 präsentiert. Die Kernthemen bilden wenig überraschend, aber natürlich zielführend Wandern, Klettern und ...

Das Granattor auf der Route des Millstätter See Höhensteigs setzt dem Granatstein als regionale Ressource ein Denkmal
Tourismus
23.01.2014

Millstatt. Dem Millstätter See Höhensteig wurde für seine hohe Qualität und sein umfassendes Wandererlebnis von der „Vereinigung zur Qualitätssicherung für Wandern in Österreich“ das  ...

Werbung