Direkt zum Inhalt

Was erwarten Sie sich von einer neuen Regierung?

26.09.2013

„Hier gibt es ein paar wesentliche Punkte, die umgehend repariert gehören, wie etwa das Tabakgesetz, mit dem Ziel, dessen ursprünglichen Zustand wiederherzustellen.

Peter Dobcak, La Boule, Wien

Wichtig ist auch die Bereinigung der Gewerbeordnung, sprich die Durchforstung der überbordenden Verordnungen, um einerseits den Unternehmern und andererseits der kontrollierenden Behörde (Magistrat) die Arbeit zu erleichtern. Und von den Sozialpartnern eine Überarbeitung des Kollektivvertrags, der den heutigen Anforderungen entspricht. Die Fremdsprachenzulage ist überholt und hat im Tourismus keinen Platz mehr, ebenso die Zuschüsse für Bekleidung oder die Nachtarbeitszulage."

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Hubert Koller, Josef Neuherz, Yvonne und Markus Viertler-Schürz, Dieter Bischoff (von links oben nach rechts unten)
Gastronomie
05.02.2020

Die ÖGZ befragt regelmäßig ihre Leser zu den Themen der Woche.

18.09.2019

Es wird wieder und immer noch über das Rauchen in der Gastronomie diskutiert. Soll noch einmal dran gedreht werden? Was ist Ihre Meinung?

Stimmen Sie hier ab!

Martin Berger, Wien, Franz Reiter, Graz, Annemarie Foidl,. Johann, Johannes Brandstätter, Fuschl am See (von links oben, im Uhrzeigersinn)
Gastronomie
29.08.2019

Die ÖGZ hat vier Gastronomen zum Thema der Woche befragt. 

Nadja Blumenkamp, Daniel Ganzer, Georg Maier, Karl J. Reiter (von links oben im Uhrzeigersinn)
Hotellerie
03.07.2019

Die ÖGZ hat nachgefragt, was Hoteliers in Sachen Nachhaltigkeit unternehmen

20.03.2019

Alle Jahre wieder poppt das Thema auf. Die Kammer rät Gastronomen zur Einführung von Stornogebühren. Wir sind gespalten.

Werbung