Direkt zum Inhalt

Was halten Sie von einer WC-Gebühr in der Gastronomie?

26.07.2012

Mit dem Thematisieren einer WC-Gebühr erweist sich die Gastronomie selber keinen guten Dienst, denn beim Gast kommt dann schnell das Gefühl auf, dass die Wirte den Hals nicht voll genug kriegen.

Norbert ­Kettner, Wien Tourismus

Außerdem trägt das alles zu einer Verunsicherung der Konsumenten bei, und das halte ich für keine gute Idee. Das, aber auch diese Leitungswasser-Geschichte sind doch Luxusdiskussionen, die ohne Not vom Zaun gebrochen werden.

Ich komme gerade aus Los Angeles und dort wären kleinliche Diskussionen dieser Art undenkbar. Das, was wir versuchen unseren Gästen zu vermitteln, nämlich dass wir besondere Gastgeber sind, wird damit konterkariert, und deswegen habe ich für solche Ideen kein Verständnis.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
30.01.2019

Bis zu 20.000 Zuschauer soll die neue Multifunktions-Halle in Neu Marx fassen. Realisieren wird sie die Stadt Wien über ihre Wien-Holding. Entscheidung wird einhellig begrüßt. Neuer Name: "Ostbahn ...

V.l.n.r.: Tourismusdirektor Norbert Kettner, Andreas Otto, Vorstandsmitglied und CCO von Austrian Airlines und Peter Hanke, Amtsführender Stadtrat für Finanzen, Wirtschaft, Digitalisierung und Internationale
Tourismus
23.01.2019

Gute Umsatzzahlen und Zufriedenheitswerte durfte Wiens für Tourismus zuständiger Stadtrat bei seiner ersten Jahresbilanz präsentieren. Von Airbnb erwartet man bis Ende Jänner Datensätze mit denen ...

Tourismus
18.12.2018

Eines der Buzzworte des Jahres war „Overtourism“ – oder „Unbalanced Tourism“. Venedig, Amsterdam, Barcelona, Dubrovnik gelten als Menetekel dafür, was passiert, wenn man zu beliebt ist. Daran ...

Tourismus
15.10.2018

Ab 17. Februar 2019 wird Japans größte Fluglinie All Nippon Airways (ANA) von Tokio-Haneda Wien direkt anfliegen - täglich, ganzjährig. Das ist Grund zu großer Freude beim WienTourismus.

Anders als in Venedig in Wien eher selten: Touristenmassen. Und so soll es auch bleiben.
Tourismus
01.03.2017

Momentan wird in vielen europäischen Städten darüber diskutiert, wann die Grenze der touristischen Belastbarkeit erreicht ist. In Wien ist es noch nicht so weit – zeigt eine Umfrage unter ...

Werbung