Direkt zum Inhalt

Was Hoteliers nicht anbieten müssen

17.03.2019

 

Eigentlich ist es das Geschäft des CEO des Start-ups SuitePad, Hotels davon zu überzeugen, dass sie möglichst viel der neuesten Technik ins Zimmer integrieren sollen. Moritz von Petersdorff-Campen belegt mit Kundenumfragen, dass Hotelgäste ihre digitalen Devices auch mit der Hotelhardware vernetzen wollen – also etwa den Netflix-Account mit dem Hotel-TV. Aber die Leute wollen – anders als früher – keine neuen Geräte im Hotel ausprobieren. Auf dieses Technik-Schnickschnack können Hotels getrost verzichten, wie er meint. 

Alexa und Co 

Davon erzählt zwar jeder Digitalnerd und die Marketingabteilung von Amazon. Doch in Wahrheit ist Alexa kaum verbreitet. Kein Grund, diese Technik zu integrieren!

 

Virtual Reality

Virtual Reality (VR) ist zwar (wieder mal) in aller Munde. Das war es früher aber auch schon mal. Der SuitePad-CEO meint: Kaum jemand erwartet VR-Brillen im Hotelzimmer. 

Autor/in:
Daniel Nutz
Werbung
Werbung