Direkt zum Inhalt

websLINE ABM - Anfrage- und Buchungsmanagement auf Erfolgskurs

13.10.2005

Immer mehr Hotels erkennen die Vorteile und Möglichkeiten dss
websLINE ABM und integrieren das ABM in Ihre Homepage. Neben einer
wesentlichen Arbeitserleichterung trägt das ABM merklich zur
Umsatzsteigerung und Auslastung, über die eigene Homepage bei.

Neue ABM Kunden, wie das Hotel Gamper in Obergurgl,
http://www.gamper.at , und das Hotel Rigele Royal in Obertauern,
http://www.rigele.at , sind begeistert von den Möglichkeiten
die das websLINE ABM bietet.

Ein weiteres Highlight der vergangenen Wochen war die 1000. ABM
Anfrage im Hotel Alpina de luxe in Obergurgl,
http://www.hotelalpina.com. Noch erfreulicher allerdings ist, dass
eine große Zahl der Anfragen auch zu Buchungen wurden und so das ABM
zu einer wesentlichen Umsatzsteigerung über die Homepage beiträgt.

websLINE bietet neben dem ABM auch professionelle
Internetdienstleistungen und Softwarelösungen auf höchstem Niveau -
besonders auch für touristische Betriebe. So individuell wie jeder
einzelne Betrieb, so individuell sind unsere Lösungen. Wir
bauen keine Webseiten nach immer dem selben Muster - es gilt die
Charakteristik des jeweiligen Betriebes herauszuarbeiten, so Franz
Buchecker von websLINE.

Eine weitere Säule des websLINE Erfolges sind die vielfältigen
Marketingmöglichkeiten. Wir laufen nicht hinterher, sondern sind den
Mitbewerbern meist einen Schritt voraus. Auch hier sehen wir jeden
Kunden eigenständig und erarbeiten für Ihn eine individuelle Lösung,
Jeder Betrieb ist anders und benötigt darum auch eine Ihm angepasste
Strategie, so Ing. Martin Rohrmoser von websLINE - genau hier liegt
unsere Stärke.

websLINE ist empfohlener Partner der HOGAST, http://www.hogast.at und betreut führende Unternehmen aus vielen Bereichen.
http://www.websline.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
02.06.2021

Die Tischreservierungen in der Gastronomie nehmen in Zeiten der Pandemie zu. Doch was tun, wenn die Gäste dann doch nicht kommen?

v. l. o.: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.
Gastronomie
02.06.2021

Wir haben nachgefragt bei: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.

Der Trend zum Wandern geht in die Masse, neuerdings flanieren Urlauber auch gerne in den Berne.
Tourismus
02.06.2021

Seit einigen Jahren erlebt Wanderurlaub einen stetigen Aufschwung. Die Pandemie hat den Outdoor-Boom noch weiter verstärkt. Neue touristische Produkte tragen dem Rechnung.

Gastronomie
01.06.2021

Serie "Local Heroes": Seit 2020 züchtet Andreas Eibl in einem ehemaligen Kuhstall Shiitake-Pilze. Mit seinen Flachgauer Biopilzen sorgt der 33-jährige Salzburger für frische, regionale ...

Gastronomie
28.05.2021

Die Gastro darf ab 10. Juni bis 24 Uhr öffnen. Auch die Abstandsregeln werden herabgesetzt. In der Gastronomie sind dann Gästegruppen von bis zu 8 Personen erlaubt. Hier ein Überblick.

Werbung