Direkt zum Inhalt
Made in Austria: Wedl setzt bei Fleisch und Geflügel zu 100% auf Regionalität.

Wedl: Fleisch mit Bauernhofgarantie

08.07.2021

Das gesamte Fleischsortiment plus Geflügel ist ab sofort „Made in Austria“ - und das meiste davon kommt sogar aus Tirol.

Österreichische Fleischprodukte boomen, und das ist kein Wunder, denn die Qualität ist herausragend. Das hat natürlich auch die Gastronomie verinnerlicht und so ist im Handelshaus Wedl das Frischfleisch-Sortiment seit letztem Jahr stetig gewachsen. Ob Rind, Kalb, Lamm, Schwein oder Geflügel - bei Wedl gibt es alles „Made in Austria“ und das meiste davon sogar aus Tirol.

Bauernhofgarantie

So auch die Feinkost Select Linie von Wedl: Das Rindfleisch kommt zu 100 % aus österreichischer Herkunft – „und zwar mit Bauernhofgarantie“, versichert Andreas Schragl, Category Manager für das Fleischsortiment. Gutes Futter, viel Freilauf und wenig Stress für die Tiere spiegeln sich später eindeutig in der Qualität wider. So überzeugt das regionale Rindfleisch von Feinkost Select sowohl mit seiner Struktur als auch einem intensiveren Geschmack. Ganz nach diesem Motto agiert das Handelshaus Wedl, wenn es um regionale Produkte geht. So daher auch bei der Auswahl von frischem Kalbfleisch. „Wir haben uns bewusst für das Tiroler Kaiserkalb entschieden, da es sich in der Qualität deutlich von herkömmlichen Kälbern unterscheidet.

Tirol beheimatet jedoch neben den Kaiserkälbern auch erstklassige Lämmer. „Die naturnahe Aufzucht mit nährstoffreicher Muttermilch und viel Auslauf auf den Almwiesen zeichnet die hervorragende Qualität des Tiroler Berglamms aus. Ihr Fleisch ist sowohl zart als auch einzigartig würzig im Aroma. Außerdem hat es einen geringen Fettanteil, ist cholesterinarm und dadurch ausgesprochen bekömmlich“, so Schragl. Auch beim Schweinefleisch und beim Geflügel gilt: Alles "Made in Austria" und aus heimischer Produktion. Heute bezieht Wedl das gesamte frische Schweinefleisch und das Geflügel zu 100 % aus Österreich.

Kurze Transportwege

Alle regionalen Produkte kommen von den österreichischen Betrieben direkt zu Wedl. „Neben der Qualität sprechen daher auch Punkte wie kurze Transportwege und Nachhaltigkeit für regionales Fleisch. Außerdem unterstützen wir auf diese Weise die heimische Landwirtschaft und fördern die Wertschöpfung in Österreich“, erklärt Andreas Schragl stolz. 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Lebensmittel aus der Region: Metro setzt auf lokale Partnerschaften.
Gastronomie
08.07.2021

Der Gastro-Großhändler weitet die Kooperation mit dem Direktvermarkter-Netzwerk AbHof weiter aus. Die Ware stammt aus Betrieben im Umkreis von maximal 200 Kilometern.

Gastronomie
08.07.2021

Das Best-of der burgenländischen Landesweinprämierung gibt es am 14. Juli in der Nationalbibliothek in Wien zu verkosten. Jetzt anmelden!

Braumeister Andreas Urban, Conrad Seidl, Gabriela Maria Straka (Director Corporate Affairs und CSR der Brau Union) und Jan-Anton Wünschek von der Wünschek-Dreher’schen Gutsverwaltung Gutenhof.
Gastronomie
08.07.2021

Der Bierstil "Wiener Lager" wurde 1841 erstmals in Schwechat gebraut - von Anton Dreher. Heute liefert ein Dreher-Nachfahre einen der wichtigsten Rohstoffe fürs Bierbrauen nach Schwechat: die ...

Auf ein Bier einladen (lassen): Was gibt es Schöneres?
Gastronomie
08.07.2021

Unterstützung für die Gastronomie: Die Wiener Brauerei digitalisiert das Einladen auf einen Drink - via Web-App.

Die Nachtgastro darf wieder Gäste empfangen. Und auch Messeveranstalter atmen auf.
Gastronomie
01.07.2021

Schlag Mitternacht öffneten viele Clubs wieder ihre Tore. Auch Messeveranstalter atmen auf: Ab sofort gibt es kaum noch Einschränkungen. Nur Wien tanzt aus der Reihe. Wir haben alle Details.

Werbung