Direkt zum Inhalt
Eintauchen in die Welt des burgenländischen Weins: Am 1. April in der Wiener Hofburg.

Wein Burgenland on Tour

27.02.2019

Die burgenländischen Winzer präsentieren sich am 1. April in der Wiener Hofburg: 700 Weine aus allen Gebieten des Burgenlandes stehen zur Verkostung bereit.

Der 2018er ist nach Meinung von Experten fantastisch.

Die Präsentation in der Bundeshauptstadt hat mittlerweile Tradition – sie findet bereits zum 14. Mal statt. 2018 folgten über 2.300 Gäste der Einladung der burgenländischen Winzer in die Hofburg. Mittlerweile hat sich die große Wein Burgenland Präsentation zu einem Fixpunkt im Kalender von Weinliebhabern etabliert.

Jahrgang 2018

Für viele Weinfreunde bietet dabei erstmals die Gelegenheit den neuen Jahrgang zu degustieren. „Aus meiner Sicht gibt es für den heurigen Jahrgang keine Schwächen. Der große Gewinner ist der Blaufränkisch. Die Rotweine sind durchwegs sehr kräftig mit einer schönen Tanninstruktur trotzdem aber sehr fein und elegant. Die Weißweine sind frisch, fruchtig und lebendig mit einer überraschend schönen Säure. Kurz gesagt: der Jahrgang 2018 ist einer der besten Jahrgänge seit 2000,“ so Mathias Jalits, Winzer aus Badersdorf im Südburgenland.

Veranstaltungshinweis

WEIN BURGENLAND PRÄSENTATION

Wien, 1. April 2019, Hofburg, Heldenplatz, 1010 Wien

Von 14:30 – 15:30 Uhr ausschließlich Fachpublikum

Ab 15:30 – 20:30 Uhr allgemeiner Einlass

Eintritt € 15,00
www.weinburgenland.at

Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
06.11.2019

Ohne große Nebenwehen verlief die erste Woche des seit 1. November allgemein gültigen Rauchverbots in der Gastronomie.  Laut Wirtschaftskammer gab es an den ersten Tagen in der Nachtgastronomie ...

Gastronomie
06.11.2019

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Welche Marketing-Maßnahmen kann man da noch setzen? Wir haben die Experten von Cewe-Print nach fünf Tipps gefragt.

Stillleben mit Bio-Produkten der Marke „natürlich von uns“.
Gastronomie
24.10.2019

Man verstand sich von Anfang an als Vorreiter. Man wollte regionale und biologische Lebensmittel anbieten, auch und vor allem für die Gastronomie

Das sozial engagierte Neunerhaus Café trägt stolz das „Natürlich gut essen“-Siegel in Silber.
Gastronomie
24.10.2019

Wien bietet Gastronomen, die auf Bio, Tierwohl und Herkunft Wert legen, das Gütesiegel „Natürlich gut essen“. 19 Betriebe wurden bereits ausgezeichnet.

Julia Kallinger (Produktmanagerin), Reinhard Andorfer-Traint (FB-Leiter), Alexander Wögerer (Wögerer), Veronika Herndler (Trainerin Service), Georg Franz Spiegelfeld (Kurator), Mike Schmitt (Lehrgangsleiter Bar), Gerold Royda (FG-Obmann Hotellerie OÖ), Silke Tautermann (Lehrgangsleiterin Wein).
Gastronomie
17.10.2019

Das Wifi Linz bietet jede Menge Fortbildung für Köche, Kellner und Gastronomen. Auch eine Abkürzung zum Lehrabschluss. Wir haben uns vor Ort umgesehen.

Werbung