Direkt zum Inhalt
Eintauchen in die Welt des burgenländischen Weins: Am 1. April in der Wiener Hofburg.

Wein Burgenland on Tour

27.02.2019

Die burgenländischen Winzer präsentieren sich am 1. April in der Wiener Hofburg: 700 Weine aus allen Gebieten des Burgenlandes stehen zur Verkostung bereit.

Der 2018er ist nach Meinung von Experten fantastisch.

Die Präsentation in der Bundeshauptstadt hat mittlerweile Tradition – sie findet bereits zum 14. Mal statt. 2018 folgten über 2.300 Gäste der Einladung der burgenländischen Winzer in die Hofburg. Mittlerweile hat sich die große Wein Burgenland Präsentation zu einem Fixpunkt im Kalender von Weinliebhabern etabliert.

Jahrgang 2018

Für viele Weinfreunde bietet dabei erstmals die Gelegenheit den neuen Jahrgang zu degustieren. „Aus meiner Sicht gibt es für den heurigen Jahrgang keine Schwächen. Der große Gewinner ist der Blaufränkisch. Die Rotweine sind durchwegs sehr kräftig mit einer schönen Tanninstruktur trotzdem aber sehr fein und elegant. Die Weißweine sind frisch, fruchtig und lebendig mit einer überraschend schönen Säure. Kurz gesagt: der Jahrgang 2018 ist einer der besten Jahrgänge seit 2000,“ so Mathias Jalits, Winzer aus Badersdorf im Südburgenland.

Veranstaltungshinweis

WEIN BURGENLAND PRÄSENTATION

Wien, 1. April 2019, Hofburg, Heldenplatz, 1010 Wien

Von 14:30 – 15:30 Uhr ausschließlich Fachpublikum

Ab 15:30 – 20:30 Uhr allgemeiner Einlass

Eintritt € 15,00
www.weinburgenland.at

Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
03.08.2021

In Deutschland wurde seit der Wiedervereinigung nicht so wenig Bier getrunken. Vor allem die Gastro-Lockdowns sind dafür verantwortlich.

Gastronomen und speziell die Nachtgastronomie sollten sich ernsthaft um die Kontrolle der 2- oder 3-G-Nachweise ihrer Gäste kümmern - sie werden zunehmend kontrolliert.
Tourismus
28.07.2021

Nach den folgenreichen Salzburger Clustern wurden die Behörden angewiesen, ihre Kontrolltätigkeit hinsichtlich der Einhaltung der 3-G- und 2-G-Regeln zu intensivieren.

22.07.2021

Covid mit seinen Lockdowns und Öffnungsschritten sorgt weiterhin für einen schwer planbaren Geschäftsalltag in der Gastronomie.

Conrad Seidl im Long Hall in Wien: Das Lokal wurde übrigens ebenfalls ausgezeichnet.
Gastronomie
09.07.2021

Die mittlerweile 22. Ausgabe von Conrad Seidls Bier-Guide listet auch heuer wieder die besten Bierlokale, Bierinitiativen & Co. Das sind die Gewinner. 

Geld ist rund, es muss rollen. Im Vorjahr ist es nur leider nicht in Richtung Gastronomie gerollt.
Gastronomie
08.07.2021

Die Umsätze der heimischen Gastrobranche sind im Vorjahr 2020 um 4,4 Milliarden Euro eingebrochen, im ersten Halbjahr 2021 sogar um 4,6 Milliarden Euro. Mit einem Anstieg bei den Insolvenzen ...

Werbung