Direkt zum Inhalt

Weiter günstige Kredite für Unternehmen

09.05.2018

Die ERP-Fachkommission der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) vergaben über mehr als 51,5 Millionen Euro. Auch heuer gibt es wieder günstige Kredite mit  weniger als 1,5 Prozent Zinsen.   

Laut Einschätzung des Tourismusministeriums ist auch 2018 ist mit einer sehr hohen Investitionsbereitschaft in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft zu rechnen. Ein Indikator: Bereits im ersten Quartal haben die Unternehmen trotz noch laufender Wintersaison-Projekte ein noch nicht da gewesenes Investitionsvolumen aufgewendet.

„In der ersten Sitzung des heurigen Jahres konnte die ERP-Fachkommission der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) Kreditvergaben über mehr als 51,5 Millionen Euro bewilligen“, heißt es vonseiten der Tourismusministerin Elisabeth Köstinger. In den letzten beiden Jahren ist dieser Wert um 41 Prozent angestiegen.

Weniger als 1,5 Prozent

Eine neue Förderrichtlinie für sogenannte TOP-Impuls-Kredite ermöglicht Investitionen in der Bandbreite zwischen 100.000 und fünf Millionen Euro. Dieses von der ÖHT entwickelte Finanzierungsmodell basiert auf Mitteln, die bei der Europäischen Investitionsbank (EIB) aufgenommen werden. Dass die ÖHT zur Besicherung dieser Kredite eine Haftung der Republik einsetzen kann, reduziert den Zinsaufwand erheblich. 

Für die Unternehmer besteht dadurch eine ziemlich lukrative Finanzierungsform mit zehnjährigen Fixzinssätzen von weniger als 1,5 Prozent. 

Werbung

Weiterführende Themen

Produktpräsentation der Wedl Genusswelten
Gastronomie
20.08.2020

Neben der "Alles für den Gast" im November gibt es weitere wichtige Messetermine im Herbst: Wedl lädt zu seinen Hausmessen für Tirol und Vorarlberg sowie Salzburg. Und Transgourmet bittet zur  ...

Corona fördert die Digitalisierung.
Tourismus
19.08.2020

Die Gastronomie- und Tourismusbetriebe erleben harte Zeiten. Umso wichtiger ist es, auf neue Technologien zu setzen, um auf geänderte Rahmenbedingungen rasch reagieren zu können, meint Jochen ...

Anträge für die Investitionsprämie sind noch bis zum 28. Februar 2021 möglich.
Hotellerie
14.08.2020

Die vom Wirtschaftsministerium beschlossene "Investitionsprämie Neu" soll die wirtschaftlichen Folgen der von der Bundesregierung gesetzten Covid-Maßnahmen abfedern. Die Förderung läuft allerdings ...

Allein in Tirol sind 30.000 Arbeitnehmer aus dem Bereich Beherbergung und Gastronomie arbeitslos gemeldet bzw. in Schulungen. Es ist fraglich, ob alle wieder in ihre Berufe zurückkehren werden.
Tourismus
02.07.2020

In Hotellerie und Gastronomie gibt es um 110 Prozent mehr Arbeitslose und Schulungsteilnehmer als im Juni 2019. Die Arbeitslosenzahlen in Tirol haben sich mehr als verdoppelt.

35 Jahre in Wien: Vienna Marriott Hotel an der Ringstraße.
Hotellerie
30.06.2020

Das Hotel am Ring feierte im Rahmen des „Legendary Brunch“ sein 35-jähriges Bestehen.

Werbung