Direkt zum Inhalt

Weiter Warten auf den dritten Stern

20.11.2006

Die jüngste Ausgabe des traditionsreichen Hotel- und Gastronomieführers enthält 2.184 Adressen in allen Komfort- und Preiskategorien, davon 1.684 Hotels und 500 Restaurants. Insgesamt drei Häuser zeichneten die fest angestellten und unabhängigen Michelin Inspektoren erstmals mit einem der begehrten Michelin Sterne aus. Außerdem listet der 672-seitige Band mit den Häusern Hanner in Mayerling und Mayer’s in Zell am See zwei neue Zwei-Sterne-Restaurants.
Der Aufstieg eines österreichischen Restaurants in die Liga der drei Sterne blieb auch diesmal verwehrt.

Zusätzliche Karten erleichtern die Suche
Um die Suche nach ausgewählten gastronomischen Adressen zu erleichtern, erscheint der Guide Michelin erstmals mit zwei doppelseitigen Karten, auf denen die Sterne-Restaurants sowie die Häuser mit einem „Bib Gourmand“ aufgeführt sind. Mit diesem Prädikat zeichnet Michelin solche Restaurants aus, die eine sorgfältige Küchenleistung zu günstigen Preisen anbieten. Insgesamt erhielten 139 Gastronomiebetriebe den „Bib Gourmand“. Hinzu kommen 87 Adressen mit dem „Bib Hotel“, dem Qualitätszeichen für gute und preiswerte Übernachtungen.

Als weiteres Novum ist in der Ausgabe 2007 eine übersichtliche Auflistung der Häuser, die wegen ihrer schönen, ruhigen Lage, der nicht alltäglichen Einrichtung und Atmosphäre sowie ihres außergewöhnlichen Services als „besonders angenehm“ eingestuft sind. Insgesamt umfasst dieses Verzeichnis 88 Hotels und 45 Restaurants.
Der renommierte Guide Michelin Österreich kommt am 23. November in der überarbeiteten Auflage 2007 für 28,70 Euro in den Handel.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Werbung