Direkt zum Inhalt

Wellbeing Cluster startet neues Kooperationsprojekt

23.09.2004

St. Pölten (NLK) - Auf Initiative von Landesrat Ernest Gabmann
haben sich acht niederösterreichische Unternehmen, die im
Gesundheitstourismus Investitionen von rund 50 Millionen Euro planen,
zur Kooperationsgruppe "Wellbeing Invest" zusammengeschlossen.

Im Rahmen dieses Projekts besuchen die Teilnehmer Schulungen und
Workshop-Module, um Informationen über das komplexe Marktfeld im
Wellbeing-Bereich zu sammeln. Ziel dieser Aktion ist es, den
Planungsprozess bis zur Investitionsentscheidung kosten- und
zeitsparend zu realisieren. Weiters wollen sich die Betriebe für das
Gütezeichen "Best Health Austria" qualifizieren. Der Wellbeing
Cluster Niederösterreich unterstützt dieses Vorhaben mit einer Eco
Plus-Förderung von 105.219,21 Euro.

Die Kooperationspartner sind: Robert Geidel vom Laabnerhof in
Laaben, Adelheid de Durand und Gerhard Kowarz vom Hotel Steigenberger
in Krems, Mag. Reinhard Komosny vom Therapie-Sport-Medizin
Gesundheitszentrum in Neulengbach, Alfred Schandl vom Wellnesspark
Thayaland in Waidhofen an der Thaya, Clarissa Schmitz vom Hotel
Kartause in Gaming, Otmar Vielhaber vom Hotel Waldesruh in Göstling
an der Ybbs, Dipl. Ing. Johann Weiss vom Steinschalerhof in
Raabenstein an der Pielach und Kurt Windsteig vom Hotel "Am
Steinberg" in Zistersdorf.

Nähere Informationen: Wellbeing Cluster Niederösterreich, Mag.
Elisabeth Ornauer, Telefon 01/513 78 50-30, www.wellbeingcluster.at.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
14.01.2021

Von 18. bis 21. Jänner können Interessierte kostenlos an den virtuellen Infotagen teilnehmen und komfortabel Aus- und Weiterbildung planen.

In schwierigen Zeiten zumindest ein kleiner Trost: Sacher Hotels holen den HR Excellence Award .
Hotellerie
14.01.2021

Die Sacher Hotels Betriebsgesellschaft hat 2020 den HR Excellence Award in der Kategorie „Workplace Management“ gewonnen und beweist sich in der Finalrunde gegen die Deutsche Bahn und Thyssenkrupp ...

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Werbung