Direkt zum Inhalt

Weltbester Rezeptionist gesucht

09.01.2018

Der Kongress der internationalen Rezeptionistenvereinigung findet heuer vom 31. Jänner bis 4. Februar in Zürich statt. Höhepunkt der Veranstaltung ist die „David Campbell Trophy“, bei der der weltbeste Rezeptionist gesucht wird.

Sandra Heimburger vom The Ritz Carlton in Wien nimmt an der „David Campbell Trophy“ teil.

Die AICR (Amicale Internationale des Chefs de réception et Sous-Directeurs des Grands Hôtels) ist eine 1964 gegründete Vereinigung von Gastgeberpersönlichkeiten führender Luxushotels in mittlerweile rund 20 Ländern in Europa, dem Mittleren Osten, Asien sowie in Australien und Neuseeland.

Nach Singapur (2015), Wien (2016) und Paris (2017) wird der jährliche internationale Kongress 2018 vom 31. Jänner bis 4. Februar in Zürich stattfinden. Ein Schwerpunkt ist der internationale Wettbewerb um die „David Campbell Trophy“, welcher im Rahmen des Kongresses durchgeführt wird. Bei diesem Wettbewerb treten die zuvor auf nationaler Ebene gekürten besten RezeptionistInnen der angehörenden Ländersektionen gegeneinander an und kämpfen um den Titel des weltbesten Rezeptionisten. Österreich wird dabei von Sandra Heimburger vom The Ritz Carlton in Wien vertreten.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Bio-Agrivilla „i pini“ in der Toskana: Villa aus dem 16. Jahrhundert mit Landwirtschaft.
Hotellerie
15.05.2018

Total vegan, geht das? Durchaus, auch in der Hotellerie: Zwei italienische Hotels machen es vor. Das „i pini“ in der Toskana und das La Vimea in Südtirol.

 

Hotellerie
09.05.2018

Die ERP-Fachkommission der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) vergaben über mehr als 51,5 Millionen Euro. Auch heuer gibt es wieder günstige Kredite mit  weniger als 1,5 Prozent ...

Tourismus
24.04.2018

Bundesministerin Beate Hartinger-Klein hat, einem gemeinsamen Vorschlag der Sozialpartner im Tourismus folgend, ein Kontingent für die Beschäftigung ausländischer Saisoniers aus Drittstaaten für ...

Tourismus
20.04.2018

Der LE-Projektwettbewerb des Netzwerks "Zukunftsraum Land" zum Thema Wertschöpfung hat gestartet. Projekte können noch bis 31. Juli 2018 eingereicht werden, auch aus dem Tourismus.

Immer seltener wird direkt über Hotels gebucht. OTA gewinnen Marktmacht und streifen Umsätze ein.
Hotellerie
20.04.2018

Laut einer Studie von HOTREC sinkt die Zahl der Direktbuchungen weiter, die Macht der OTA wird größer. Nur wenige Player beherrschen den Markt

Werbung