Direkt zum Inhalt

Weltweit die Nase vorne

19.05.2011

Wien. Wien hat seine Position als Kongressstadt auch im vergangenen Jahr unterstrichen: Beim Ranking der ICCA hat Wien 2010 zum 6. Mal in Folge weltweit den ersten Platz errrungen. Österreich landete beim Länderranking auf Platz 14.

Das halbe Dutzend ist voll – im soeben veröffentlichten Ranking der International Congress and Convention Association (ICCA) für 2010 steht Wien mit 154 internationalen Kongressen erneut an erster Stelle.

Auf den Plätzen folgen Barcelona (148) und Paris (147), danach Berlin (138), Singapur (136), Madrid (114), Istanbul (109), Lissabon (106), Amsterdam (104) und Sydney (102).

Österreich landete in der Länder-Rangliste der ICCA auf Platz 14. 73 % der insgesamt 212 Kongresse, die im Vorjahr in Österreich stattfanden, entfielen auf Wien. Die USA bestätigten mit 623 internationalen Kongressen ihre Vormachtstellung, dahinter folgen Deutschland (542) und Spanien (451). Weiters in den Top Ten zu finden: Großbritannien (399), Frankreich (371), Italien (341), Japan (305), China (282), Brasilien (275) und die Schweiz (244). „Der erneute Erfolg Wiens ist eine Auszeichnung für alle Anbieter der Wiener Tagungsindustrie und bestätigt deren permanentes Bemühen, die Qualität ihrer Serviceleistungen weiter zu steigern. Kongresszentren und -organisatoren, Hotels, Universitäten, Palais sowie alle Zulieferer tragen gemeinsam zu diesem besonderen Erfolg bei“, erklärt Christian Mutschlechner, Leiter des Vienna Convention Bureau im WienTourismus.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Für die Teilnahme am Silent Tasting der Österreichischen Sektgala 2020 ist die Reservierung eines Zeitfensters erforderlich.
Gastronomie
12.10.2020

Erstmals gibt es die Gelegenheit, alle drei Kategorien der österreichischen Sektpyramide für sich strukturiert zu verkosten. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei!

Die Zielgruppe für eine gute Gemüseküche ist heute größer als je zuvor – das kommt der Hollerei heute zugute. Margit und André Stolzlechner vor der „Hollerei“.
Gastronomie
01.10.2020

Die Hollerei ist eine Wiener Institution. Ein Wirtshaus im 15. Wiener Gemeindebezirk, das ausschließlich fleischlose Speisen auf der Karte hat – und das seit nunmehr 21 Jahren. Das ist mutig.

Hotellerie
24.09.2020

Von Jänner bis August wurden 3,8 Millionen Nächtigungen gezählt, was einem Minus von 67% entspricht. Der Netto-Nächtigungsumsatz der Beherbergungsbetriebe steht derzeit für die Monate Jänner bis ...

2021 soll die Präsenz der Steiermark auf anderen Kanälen ausgebaut werden.
Tourismus
03.09.2020

Ein Steiermark-Frühling ohne Publikum - das sei nicht machbar, so der Steiermark Tourismus. An Alternativen, dem Wiener Gast auch im nächsten Jahr die Steiermark als Urlaubsdestination ans Herz zu ...

Die SPieler des 1. FC Nürnberg beim Training in Saalfelden
Hotellerie
03.09.2020

Der Brandlhof in Saalfelden hat sich in drei Jahren zum Hotspot für Profifußballer entwickelt. Auch in Covid-Zeiten. Das kommt nicht von ungefähr.

Werbung