Direkt zum Inhalt

„Weltwunder“ Schärding beliebt wie nie zuvor

22.08.2007

Dass die Barockstadt am Inn besonders attraktiv ist, wissen die wöchentlich 55.000 Besucher und die Bewohner längst. Bestätigt wurde dies nun auch durch eine Gästebefragung.

Bei groß angelegten Umfragen von zwei Tageszeitungen wurde Schärding auf Platz eins (Öberösterreichs Weltwunder) und Platz zwei (Österreichs Weltwunder) gewählt. "Bei den Schärdingern gab es einen Schulterschluss der Sonderklasse. Diese Top-Ergebnisse sind ein gemeinsamer Erfolg für alle Bewohner", freut sich der seit vier Jahren erfolgreiche Bürgermeister Franz Angerer.

Der Bürgermeister mit Weitblick hat seit seinem Start im Jahr 2003 das Einwohner-Marketing gleichwertig zum Gäste-Marketing positioniert: "Seither sind viele Anstrengungen unternommen worden, das Miteinander in Schärding zu fördern, aber auch zu fordern. Dass sich so viele Schärdinger an der Wahl beteiligt haben, zeigt uns, dass wir damit sehr richtig liegen."

Schärding tut gut: sagen Bewohner und Gäste.
Das Motto der diesjährigen Marketing-Aktivitäten "tut gut" könnte auch als zentrale Aussage der Befragung gelten. Stolze 97 % der Einwohner sagen, dass sie sich hier wohlfühlen und gerne in Schärding leben. 86 % der Gäste geben an, dass sie wiederkommen werden, 29 % der Besucher stammen aus Deutschland. Dass die Stadtmarketing-Aktivitäten besonders gut greifen, belegt auch die hohe Zahl der wöchentlichen Besucher: 55.000. Somit zieht die Stadt am Inn zehnmal mehr Gäste an, als sie Einwohner hat.
(Frequenzanalyse von Infrapool, 2006)


(Insgesamt wurden 527 Personen 2007 zu verschiedenen Themen wie Lebensqualität, Kultur- und Freizeitangebot etc. befragt.)

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
08.10.2020

Die Sorgenfalten aller Touristiker werden täglich tiefer. Aber noch ist nicht alles verloren. Es gibt genug gute Ideen, wie es trotz „stabil hoher“ Infektionszahlen mit einem Wintertourismus ...

Susanne Becken forscht an der Griffith University in Australien.
Tourismus
01.10.2020

Susanne Becken von der Griffith University in Australien gilt weltweit als eine der führenden Forscherinnen über den Zusammenhang zwischen Tourismus, Wohlstandsgewinn und den gleichzeitigen ...

Branche
03.09.2020

Tourismusberater Markus Webhofer vom Institute of Brand Logic hat sich Gedanken über eine Covid-19-Roadmap für den Winter gemacht. Wir haben ihn gefragt, wie Tourismus im Winter funktionieren ...

Tourismus
28.08.2020

Beinahe 45 Prozent weniger Nächtigungen gab es heuer in Österreich. Allerdings verteilt sich das Minus sehr unterschiedlich. Drei Bundesländer sind gar im Plus. 

Rund 115.000 Corona-Tests gab es in den Beherbergungsbetrieben. Weniger als geplant. Nun soll auch die Gastronomie die Möglichkeit der Gratistests eröffnet werden.
Tourismus
27.08.2020

Die kostenlosen Covid-Tests werden ab September auch in der Gastronomie möglich sein. Rund 200.000 Mitarbeiter können dies in Anspruch nehmen. Rund 115.000 Tests bisher in der Hotellerie.

Werbung