Direkt zum Inhalt

Wenn Take Five einen Preis gewinnt

24.10.2005

Die Veranstaltungspreise 2005 für Oberösterreich sind vergeben. Unter den rund 25 Bewerbungen setzte sich der Gasthof Pammer aus Mardetschlag (Gemeinde Leopoldschlag) bei den Großveranstal-tungen durch. Bei den Kleinveranstaltungen überzeugte der Welser Mike Kästner mit seinem Programm im Mike’s Take Five die Jury.

Hermann Pammer und Mike Kästner konnten dafür gestern aus den Händen von Tourismus-Spartenobmann und Vizepräsident des Veranstalterverbandes Österreich, KommR August Oberndorfer, sowie Dr. Peter Frömmel, Landesgeschäftsführer des Veranstalterverbandes OÖ und Spartengeschäftsführer der oö. Tourismuswirtschaft, die Preise bzw. Urkunden in Empfang nehmen.

„Jeder Wirt, der in seinem Lokal, aber auch außerhalb mit Musik, Theater oder sonstigen Events aufwartet, trägt als Veranstalter wesentlich mit dazu bei, dass (Volks)Kultur weiter getragen wird und auf diese Weise erhalten bleibt“, dankte KommR Oberndorfer den beiden Wirten stellvertretend für all jene, die sich diesbezüglich engagieren, um Oberösterreich „erlebenswert“ zu machen.

Die Wirtefamilie Pammer tut dies mit Großveranstaltungen, die jung und alt gleichermaßen ansprechen, ob Ö3 Disco Night, Tanzparty mit X-Dream, dem Konzert der Innviertler Wadlbeisser, Volksmusikabenden mit Walter Egger oder vor allem dem Feuerwerk der Blasmusik, die im Vorjahr vielfach sogar Gäste aus dem benachbarten Ausland anzogen. Das diesjährige Feuerwerk der Blasmusik mit der tschechischen Blasmusikkapelle Gloria steht übrigens am 5. November auf dem Programm.
Detailinfos dazu unter www.pammerjahn.at

Auf klein, aber fein setzt hingegen Mike Kästner in seinem Lokal Mike’s Take Five in der Welser Pfarrgasse. Dienstag bis Samstag kann man dort in urgemütlicher Beisl-Atmosphäre Livemusik (vorwiegend Blues Country-Folk) genießen. „Silent Cary“ und „Barrock“, sind gleichsam seine Hausbands, ebenfalls in Mikes Take Five zu hören waren bzw. sind John Lee Sanders, Harpattack, Robert Shummy, Sleepy Jay and Nate, The Pure, Eileen, The Juke Joint Blues Band, Southern Comfort Blues Band u.v.a.
Das aktuelle Programm findet man auf www.mikes-take5.at
Interessenvertreter für Betriebe, die Musik öffentlich darbieten
Der Veranstalterverband ist die Interessenvertretung für Betriebe, die Musik öffentlich darbieten, und verhandelt in dieser Funktion unter anderem die Tarife mit der AKM sowie der Gewerkschaft Kunst, Medien, Freie Berufe, Sektion Musiker, zum Musikerkollektivvertrag. Ein besonderes Anliegen ist dem Veranstalterverband, Live-Musik zu forcieren sowie in die Betriebe zu bringen und damit letztlich die Geselligkeit in der Gastronomie zu fördern.
Detailinfos über den Veranstalterverband im Internet unter www.veranstalterverband.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung