Direkt zum Inhalt

Wer hat die beste Spirituosen-Karte?

03.02.2005

Die „World-Spirits 2005“ – Verkostung und Bewertung von Spirituosen aus aller Welt – findet vom 24. Februar bis 2. März 2005 in Klagenfurt statt, das „World-Spirits Festival“ – Präsentation der ausgezeichneten Produkte und klassifizierten Destillerien – im Rahmen der GAST, ebenfalls in Klagenfurt, und zwar vom 28. Februar bis 2. März.

Im Vorfeld sind alle Gastronomen, Hoteliers und Bar- oder Bistrobesitzer eingeladen, am „World-Spirits Spirituosenkarten-Wettbewerb“ teilzunehmen.
Ziel des Wettbewerbs ist es, die Spirituosenkultur in der Gastroszene nicht nur zu stärken, sondern auch für frischen Wind zu sorgen. Noch viel zu oft stehen Spirituosen im Schatten anderer Getränke als „Stiefkinder“ auf den Karten, daher sollen Aktivitäten in diesem kulinarischen Bereich belohnt werden – und gleichzeitig die Produkte auf den Laufsteg der Genusskultur rücken.
Bei der Bewertung stehen folgende Kriterien im Vordergrund:
– Sortimentsvielfalt
– fachliche Beschreibung der Produkte
– fachlicher Background neben den Produkten
– faire Kalkulation
– Ausstattung und Design
Organisator Wolfram Ortner hat als Auszeichnung für die beste Karte einen eigenen „World-Spirits Award“ geschaffen, der am 28. Februar um 16 Uhr verliehen wird. Darüber hinaus warten Länder-Trophys und weitere attraktive Preise.
Der Wettbewerb findet in Kooperation mit der ÖGZ und der NHGH (Norddeutsche Hotel- und Gaststätten-Nachrichten) statt. Einsendeschluss ist der 8. Februar 2005, der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barablöse nicht möglich. Alle erforderlichen Unterlagen – zu finden unter www.world-spirits.com (Anmeldebogen und Sprirituosenkarten) – bitte an:
World-Spirits, Wolfram Ortner, 9546 Bad Kleinkirchheim, Untertscherner Weg 3, Tel.: 0 42 40/ 760, Fax: 0 42 40/760-50,
E-Mail: office@world-spirits.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In schwierigen Zeiten zumindest ein kleiner Trost: Sacher Hotels holen den HR Excellence Award .
Hotellerie
14.01.2021

Die Sacher Hotels Betriebsgesellschaft hat 2020 den HR Excellence Award in der Kategorie „Workplace Management“ gewonnen und beweist sich in der Finalrunde gegen die Deutsche Bahn und Thyssenkrupp ...

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.
Gastronomie
08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Werbung