Direkt zum Inhalt

Wie ist die Winterbuchungslage?

04.11.2010

Anton Pitour, Ins Anton, Leobendorf/NÖ

Georg Bliem, GF Steiermark Tourismus

Wir haben uns in der Skihotellerie umgehört: Die Buchungslage und die Stimmung mit dem ersten Schnee, der bereits gefallen ist, sind generell gut, die Vorausbuchungen für Weihnachten und Silvester besonders gut. Das freut unser Grünes Herz natürlich sehr. Österreich und Deutschland sind unsere wichtigen großen zwei, in Ungarn konnten wir unsere Marktführerschaft ausbauen, die größten Zuwächse erwarten wir uns aus Tschechien und der Slowakei. Ziel für die gesamte Steiermark ist das Halten des Niveaus der letzten Rekordjahre in Serie zwischen Skibergen, Graz und Thermenlandschaften.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die Sperrstunde fällt in Österreichs Gastro im Juli. Fragen bleiben trotzdem offen.
Gastronomie
09.06.2021

Mit Juli soll die Covid-bedingte vorverlegte Sperrstunde fallen. Demnach könnte auch die Nachtgastronomie aufsperren. Eigentlich. Denn ohne der Möglichkeit zu Tanzen und an der Bar zu sitzen wird ...

Gastronomie
02.06.2021

Die Tischreservierungen in der Gastronomie nehmen in Zeiten der Pandemie zu. Doch was tun, wenn die Gäste dann doch nicht kommen?

v. l. o.: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.
Gastronomie
02.06.2021

Wir haben nachgefragt bei: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.

Der Trend zum Wandern geht in die Masse, neuerdings flanieren Urlauber auch gerne in den Berne.
Tourismus
02.06.2021

Seit einigen Jahren erlebt Wanderurlaub einen stetigen Aufschwung. Die Pandemie hat den Outdoor-Boom noch weiter verstärkt. Neue touristische Produkte tragen dem Rechnung.

Gastronomie
01.06.2021

Serie "Local Heroes": Seit 2020 züchtet Andreas Eibl in einem ehemaligen Kuhstall Shiitake-Pilze. Mit seinen Flachgauer Biopilzen sorgt der 33-jährige Salzburger für frische, regionale ...

Werbung