Direkt zum Inhalt

Wie kommen wir in die Zeitung?

17.10.2007

Positive Erwähnungen in den Medien sind häufig effektiver als Werbung. Doch wie kommt man in die Zeitung, in die Zeitschrift, ins Reisemagazin? Für welche "Storys" interessieren sich Journalisten und wie findet man den richtigen Aufhänger? Wie bereitet man Texte und Bilder auf? Presseverteiler, Pressemitteilungen, Pressefotos, Online-Pressearbeit:

Barbara Brecht-Hadraschek
Wie kommen wir in die Zeitung?
Reihe Branchenwissen up to date

160 S. | Format 16,8 x 22 cm | Klappenbroschur
€ 24,90 (A) | € 24,20 (D) | sFr 42,50 (UVP)
ISBN 978-3-636-01492-4
Redline Wirtschaft 2007

Auf sich aufmerksam machen - durch die richtige Story im passenden Medium

Dieser PR-Berater im Buchformat liefert praxisnahes Wissen für Hotels und Gastronomen, die mit ihrem Angebot glaubwürdig, authentisch - und budgetschonend! - in Presse & Co. präsent sein möchten.

So bringen Sie sich ins Gespräch

Positive Erwähnungen in den Medien sind effektiver als Werbung. Doch Sie haben nur fünf Sekunden, um einen Redakteur für Ihre Story zu interessieren. Mit den Tipps und Ratschlägen in diesem Buch werden Sie die fünf Sekunden optimal nützen. Sie erfahren:

· Wie Sie ein Konzept für Pressearbeit und PR entwickeln
· Wie Sie einen Presseverteiler aufbauen
· Wie Sie das Internet und Ihre Website für Pressearbeit nutzen
· Was Sie in Krisenzeiten mit Pressearbeit bewirken können
· Wie Sie den Erfolg Ihrer Presseaktivitäten kontrollieren
· Was bei der Zusammenarbeit mit Agenturen und Dienstleistern zu beachten ist

Barbara Brecht-Hadraschek, Trainerin und Texterin mit langjähriger Medienerfahrung, liefert Praxiswissen für Hoteliers und Gastronomen, die mit ihrem Angebot in den Medien präsent sein möchten.

Glaubwürdig, authentisch, budgetschonend

Sie möchten kostengünstig und wirkungsvoll in der Öffentlichkeit präsent sein?
Sie möchten überregional auf Ihr Angebot aufmerksam machen?
Sie möchten Ihre Positionierung effizienter kommunizieren?
Sie möchten Beziehungen zu Medien und Journalisten aufbauen und pflegen?

Wie kommen wir in die Zeitung? liefert Ihnen das Rüstzeug,
· gute Themen zu finden, über die gern berichtet wird,
· daraus eine Information zu machen, die Journalisten anspricht,
· Kontakte zu Medien aufzubauen und an Journalistenadressen zu kommen,
· Ihre Mitteilungen so zu versenden, dass sie gut verarbeitet werden können,
· mit gut aufbereitetem Bildmaterial bei Redakteuren und Lesern zu punkten.

Die beste Werbung für Ihr Hotel oder Restaurant und dessen Angebote und Aktivitäten ist ein Bericht in den Medien. Ein Artikel in der Zeitung oder in einem Magazin wird von den Lesern stärker beachtet als eine Anzeige - und das mit wesentlich geringeren Kosten!

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
11.03.2019

Starkoch Juan Amador möchte nicht mehr, dass seine Gäste ihr Essen fotografieren. „Denn“, sagt Amador, „über das eigentliche Erlebnis eines Restaurantbesuchs sagt ein Food-Foto überhaupt nichts ...

Fergus Henderson serviert Knochen als Signature-Dish – und verlangt 10,80 Pfund dafür.
Gastronomie
07.03.2019

Ein Gericht kann als perfektes Marketingtool dienen. Und das nicht nur für die Spitzengastronomie. 

 

Eine der Top-Locations: Das alte Bootshaus in Luzern – betrieben vom Seehotel ­Kastanienbaum.
Hotellerie
07.03.2019

Marketing: In elf Schweizer Städten wurden außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten angeboten. Das Medienecho war gewaltig.

Blumenfachgeschäft wird zum Rosenrestaurant: Parkhotel Graz serviert Österreichs romantischstes Valentinstag Dinner.
Gastronomie
25.01.2019

Ein Dinner in einem der schönesten Blumenläden der Steiermark. Das ist eine charmante Idee, die das Parkhotel Graz heuer zum Valentinstag bietet. 

Tourismus
13.12.2018

Mit Daten bessere Ergebnisse im Marketing erzielen: Andreas Wochenalt, Head of Innovations and Campaigns in der Österreich Werbung (ÖW), über die Benefits und Herausforderungen von Data-driven ...

Werbung