Direkt zum Inhalt
 © Heiss und Süss bzw. Edna © Heiss und Süss bzw. Edna...abflämmen... © Heiss und Süss bzw. Edna...mit etwas Fruchtragout servieren. © Heiss und Süss bzw. Edna © Heiss und Süss bzw. Edna © Heiss und Süss bzw. Edna

Wie selbstgemacht: Baukasten für Süßes

06.03.2018

Von Edna sowie Heiss und Süss gibt es Desserts zum Selbstzusammenbauen beziehungsweise Verfeinern.

Zum Beispiel „Charlotte“: kleine, feine Tartelettes aus Biskuit zum Befüllen mit verschiedenen Cremes. Die zarten Schalen sind bereits mit Staubzucker garniert. Ebenfalls zum Selbstbefüllen dienen die attraktiven Dekorkapseln aus Biskuit, aus denen man kleine Törtchen oder Desserts kreieren kann – zum Beispiel mit Schlagobers und Früchten. Passende Dekore sind auch bei Edna zu beziehen. www.edna.de mit Film: www.edna.de/ednatv 

Die niederösterreichische Konditorei Heiss und Süss beliefert Gastrokunden österreichweit mit handwerklich hergestellten Desserts, Kuchen und Eis-
ideen zum Selbstverfeinern, häufig im Baukastensystem. Zum Beispiel locker-luftige echte Topfensoufflés, die man in der Mikrowelle erwärmt, mit braunem Zucker bestreut, kurz abflämmt und mit etwas Fruchtragout oder Eis serviert (siehe Fotos rechts). Die Fruchtragouts gibt’s gleich mit dazu. Eine auch ökologisch sinnvolle neue Idee sind die „Weck-Tartelettes“ in wiederbefüllbaren Glasschälchen: Man steckt das gefrorene Tartelette ins Glas, lässt es auftauen und hat ein ideales Dessert für Buffets oder Flying Dinners. Als Füller gibt es verschiedenste Varianten vom Minicheesecake über veganes Tiramisu bis zur Zimtmousse. Auch hier kann man zum Schluss noch eine kleine Deko hinzufügen, und man hat echte kleine Hingucker, die alle ohne Aufschlagmittel, Stabilisatoren und Konservierungsmittel auskommen. www.heissundsuess.at
 

Werbung

Weiterführende Themen

Die zehn Testerinnen und Tester verkosteten die acht Eisproben gewissenhaft.
Gastronomie
10.03.2020

Schülerinnen und Schüler der Tourismusschule in der Wiener Bergheidengasse ­testeten mit uns Vanilleeis für die Gastronomie in einem Blindtest.

Gastronomie
04.03.2020

Wir fordern ein eigenes Emoji für Krapfen. So sieht elungenes Marketing der Bäckerei Ströck aus. Damit ist man abgeblitzt, vorerst..... 

Aus Bärlauch kann man mehr machen als „nur“ Pesto. Wie wär’s einmal mit einer Quiche?
Gastronomie
04.03.2020

Der Frühling kommt und mit ihm auch eines der beliebtesten Frühlingskräuter. Beim ÖGZ-Rezepttipp der Woche ist Bärlauch der Star.

Gastronomie
04.03.2020

Am 6. März 1930 wurden in den USA die ersten Tiefkühlprodukte verkauft. Seit 1984 ist der 6. März als „National Frozen Food Day“ (Tag der Tiefkühlkost) bekannt – zumindest unter Eingeweihten.

Gastronomie
05.02.2020

Mit Februar tritt der ehemalige Manager von Salomon Food World ins operative Geschäft der Aviko Foodservice ein.

Werbung