Direkt zum Inhalt

Wie sieht Ihre Jahresbilanz aus?

21.12.2010

Jetzt vor Weihnachten ist unsere Auslastung etwa wie 2008, jedenfalls besser als 2009.

Ines Pietsch, Austria Classic Hotel

Und generell kann man für das Gesamtjahr 2010 ein positives Resumee ziehen. Gegenüber dem Vorjahr ist ein Aufschwung merkbar, die Auslastung ist vielleicht ähnlich wie 2009, aber die erzielbaren Raten sind besser, wenn auch noch nicht ganz auf dem Stand von vor der Krise. Aber das dauert halt seine Zeit. Die alte Geschichte: Unten sind die Preise schnell, um sie wieder hinaufzukriegen, dauert es deutlich länger.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
19.12.2018

Das Land Salzburg setzt die Daumenschrauben an: Wer seine Wohnung vermieten will, muss sich künftig bei der Gemeinde registrieren. Und erhält diese Registrierung nur, wenn er überhaupt vermieten ...

Tourismus
18.12.2018

Eines der Buzzworte des Jahres war „Overtourism“ – oder „Unbalanced Tourism“. Venedig, Amsterdam, Barcelona, Dubrovnik gelten als Menetekel dafür, was passiert, wenn man zu beliebt ist. Daran ...

Im Rahmen einer landesweiten Roadshow wurde die „Diplomakademie Tourismus“ in den vergangenen Wochen Salzburger Touristikern vorgestellt. Im Bild Spartengeschäftsführer Reinhold Hauk (2. v. l.) und Georg Imlauer, Obmann der Fachgruppe Hotellerie (4. v. l.), mit Roadshow-Besuchern.
Tourismus
14.12.2018

Die Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft hat in der WK Salzburg die Diplomakademie Tourismus aus der Taufe gehoben. 20 junge Erwachsene nehmen an dem neuartigen Ausbildungsmodell teil und 60 ...

Tourismus
10.10.2018

Beim „Readers‘ Choice Award 2018“ des US-amerikanischen Reisemagazins Condé Nast Traveler zählen Salzburg und Wien zu den strahlenden Siegern. Beim Leser-Ranking landet bei den „large cities“ Wien ...

Tourismus
02.10.2018

Die Wirtschaftskammer Salzburg hat eine Diplomakademie für Tourismusberufe gegründet.

Werbung