Direkt zum Inhalt

Wie sparen Sie Energie ein?

28.04.2011
Herbert Bonka, Wirtshaus im Wienerwald, Ober-Kirchbach

Wir sind in der glücklichen Lage, dass wir mit einem Holzofen ­heizen können, und das Holz ­dafür beziehen wir aus unserem eigenen Wald. Wir versuchen auch, gezielt Strom zu sparen und schalten jetzt immer untertags den Geschirr­spüler aus. Wir haben Bewegungsmelder installiert sowohl für die Außenbeleuchtung als auch in den Gängen, die zu den Gaststuben führen. Bei der Beleuchtung haben wir noch nicht komplett auf Energiesparlampen umgestellt.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Michael Wimmer, Caterer, Wien
Umfrage
01.04.2010

Gerade beim Catering, wo die Abläufe in der Küche ja viel transparenter sind, als im regulären Restaurantbetrieb, ist ökologisches Wirtschaften natürlich ein Muss.

Eva Maier, Landgasthof Stranzinger, Metmach/OÖ
Am Wort
01.04.2010

Das Thema Nachhaltigkeit ist natürlich sehr aktuell und wir spielen nun schon intensiv seit einigen Jahren dabei mit. Das Einsparungspotenzial ist ja sehr hoch. Wir haben auf solar umgestellt, ...

Michael Brandl, Tirol Werbung, Werner Aloys, Hotel Tirol Ischgl, Sonja und Martin Eberharter, Cappella Natura Vitalis Hotel, Neustift im Stubaital, und Bruno Oberhuber, GF Energie Tirol
Tourismus
01.04.2010

Energieverbrauch und Energiekosten lassen sich jedoch mit geringen Investitionskosten senken. Gerade im energieintensiven Wellnessbereich können Touristiker viel Geld sparen, wenn sie auf ...

Tourismus
17.04.2009

Beispiele und Erfahrungen aus der Praxis, Informationen von ExpertInnen, Hinweise zu Finanzierung und Förderung erfahren Sie bei der Veranstaltung "Nachhaltige Energiezukunft für Tourismusbetriebe ...

BM Pröll unterstützt Eigentümerin Reitterer
Hotellerie
25.09.2008

"Wir wenden viel Energie für Null-Energie auf." Diesen Slogan der Eigentümerin des Boutiquehotels Stadthalle, Michaela Reitterer, hält auch Umwelt- und Lebensminister Josef Pröll für sehr ...

Werbung