Direkt zum Inhalt

Wieder auf Rekordkurs

19.05.2010

St. Pölten. Die Niederösterreich-Card wird auch heuer wieder alle Rekorde brechen. Mittlerweile umfasst das Leistungsangebot 277 Ausflugsziele und bereits sechs Wochen nach Saisonstart wurden 25 Prozent mehr Karten als im Vorjahr verkauft.

Für 47 Euro gibt es 277 Ausflugsziele in fünf Bundesländern

Am 1. April 2010 begann die neue Saison der Niederösterreich-CARD 2010/11, mit der man um 47 Euro 277 Ausflugsziele in fünf Bundesländern bei freiem Eintritt besuchen kann. „Und bereits jetzt bricht die Niederösterreich-CARD wieder alle Rekorde. Bereits in den ersten eineinhalb Monaten seit Saisonstart wurden über 70.000 Stück der blau-gelben Ausflugskarten verkauft. Das ist ein Plus von über 25 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres“, freut sich Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav.

 

Viele Stammkunden haben verlängert

Rund 55 Prozent der verkauften Karten gehören Stammkunden und wurden zum Vorteilspreis von 42 Euro für eine weitere Saison verlängert. „Das zeigt, dass Niederösterreich als Ausflugsland sowohl für Stammgäste als auch für neue Gäste immer interessanter wird“, so Bohuslav weiter. Besuchermagneten sind auch heuer wieder Klassiker wir das Karikaturmuseum in Krems, das Festschloss Hof oder der Naturpark Sparbach. Aber auch neue CARD-Ausflugsziele, wie das Leopoldmuseum in Wien oder das Straußenland Gärtner im Waldviertel wurden bereits von zahlreichen CARD-Gästen besucht.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

v.l.n.r.: Mario Pulker (Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft, NÖ Wirtschaftskammer), Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Harald Pollak (Obmann NÖ Wirtshauskultur) und Christoph Madl (GF der NÖ-Werbung)
Gastronomie
14.01.2019

Auch heuer wieder wird es den Fördercall "Gastgeber" geben: Ab 1. März kann eingereicht werden. 

Christine Jäger (Burgruine Aggstein), Maximilian Deym (Burgruine Aggstein), Christoph Madl, Geschäftsführer Niederösterreich-Werbung,  Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Generaldirektor Hubert Schultes (NÖ-Versicherung), Carina Hagn, Wolfgang Hagn jun., Laudator Paul Leitenmüller (Opinion Leaders Network), Leopold Hagn jun. (Weingut Hagn, Mailberg), Laudator Johannes Zeiler und Mag. Art. Zeno Stanek (Schrammel.Klang.Festival).
Tourismus
16.10.2018

Der Tourismuspreis Niederösterreich zeichnet alljährlich Persönlichkeiten für ihre besonderen Verdienste um die Tourismuswirtschaft in Niederösterreich aus. Im Congress Casino Baden wurden die ...

GF Christof Kastner wurde im Rahmen der Feier der Berufstitel „Kommerzialrat“ verliehen
Gastronomie
05.09.2018

Gastro-Großhändler Kastner feierte in seiner Firmenzentrale in Zwettl sein 190-jähriges Bestehen. Warum das Unternehmen so erfolgreich ist, offenbart sich bei einem Blick in seine Geschichte  ...

Beliebt bei Flussfahrtschiffen: Dürnstein
Tourismus
11.07.2018

Vorschlag des Exbürgermeisters von Melk erregt die Gemüter.

Werbung