Direkt zum Inhalt

Wieder drei Neukunden für Airest

21.07.2004

Österreichs größter Airline-Caterer Airest beliefert drei weitere Neukunden. Nach einer offiziellen Ausschreibung konnte Airest die deutsche Fluglinie „Aero Flight“, Nachfolgegesellschaft der letztes Jahr in Schwierigkeiten geratenen „Aero Lloyd“, unter Vertrag nehmen.

Airest beliefert somit die Ferienflüge der „Aero-Flight“ von Wien auf die griechische Insel Kos und serviert den Fluggästen ein der Tageszeit angepasstes Komplett-Menü. Als Fluggerät kommt ein moderner Airbus A-320 zum Einsatz.

Ebenfalls aus dem Bereich Ferienflug konnte die renommierte deutsche Airline „Hapag Lloyd“ als Neukunde gewonnen werden. Den Passagieren wird auf den Flügen von Salzburg nach Kreta ein „Hot Meal“ wie. z. B. Putenpolpetti mit Pesto und Rahmsauce und als Dessert eine Linzer Schnitte kredenzt. Die Flüge nach Kreta werden mit einer B-737 durchgeführt.

Auch die Fluggäste der „Germania“ werden auf den wöchentlichen Urlaubsflügen von Wien, Salzburg und Linz nach Italien, Griechenland und Spanien von Airest gastronomisch betreut. Die Fluggesellschaft setzt auf diesen Rotationen eine Fokker 100 ein.

Für Airest bedeutet diese Kundenakquisition die Verpflegung von rund 25.000 zusätzlichen Flugpassagieren, für die das Urlaubsvergnügen – zumindest kulinarisch gesehen – schon im Flugzeug beginnen kann.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung