Direkt zum Inhalt

WIEDERERÖFFNUNG DER STILLENSTEINKLAMM

28.04.2006

20.000 Wanderer begehen jährlich das Naturjuwel „Stillensteinklamm“ von der Gießenbachmühle bis zur Aumühle. Das Unwetter im Mai 2005 verwüstete die rund fünf Kilometer lange Klamm. Man hatte es nicht für möglich gehalten, dass nur 1 Jahr später die Steige entlang des Gießenbachs wieder begehbar sind und der von Grund auf neu gestaltete Weg nun noch schöner ist, als zuvor.

Die Sanierungsarbeiten liefen unter der Leitung der Straßenmeisterei Grein und werden auf rund € 350.000,- geschätzt.
Gemeinsam mit der Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich organisieren die Gemeinden Bad Kreuzen, Grein und St. Nikola die Wiedereröffnung der Stillensteinklamm. Die Eröffnung findet am Sonntag, den 23. April um 09.00 Uhr am Stadtplatz in Grein statt. Nach einigen Grußworten geht es um 09.30 Uhr zum neu gestalteten Wanderinfopunkt, welcher durch Pfarrer Msgr. Berthold Müller eingeweiht wird. Nach einer rund 50 minütigen Wanderung erreichen wir um ca. 10.30 Uhr die Stilleinsteinklamm, wo die feierliche Eröffnung stattfindet. Die anschließende Wanderung durch die Klamm zum Gasthof „Aumühle“ dauert ca. 1,5 Stunden. Dort steht ein kostenloser Shuttlebus zur Verfügung, der die Wanderer zurück zum Stadtplatz Grein fährt. Zwischen 15.00 und 17.00 Uhr wird Ihnen dort ein großes Stadtprogramm geboten. Abgerundet wird der Tag mit einer Gewinnspielverlosung um 17.00 Uhr am Greiner Stadtplatz.

WEITERE INFORMATIONEN BEI:
Tourismusverband Grein,
Stadtplatz 7, 4360 Grein Tel. & Fax 07268/7055
info.grein@oberoesterreich.at, www.oberoesterreich.at/grein

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Mathias Prugmaier, Andreas Knötzl, Johannes Fritz, SQ-GF Jürgen Geyer, Paul Retzl, Willi Bauer und Kathrin Brachmann (v. l.).
Wein
17.09.2020

Südsteiermark, Thermenregion, Weinviertel, Kamptal, Traisental, Wagram: Sechs junge Winzer aus sechs österreichischen Weinbaugebieten haben es ins Finale geschafft. 

Andrea Bottarel, Josef Bitzinger, Marina Rebora Walter Kutscher und Christian Bauer.
Szene
16.09.2020

Große Verkostung in Josef Bitzingers Vinothek.

Markus Gratzer und die Experten der ÖHV, wollen nun auch Gastronomen ansprechen und vertreten.
Gastronomie
16.09.2020

Die Hotelliersvereinigung ÖHV will ihren Kreis an Mitgliedern ab sofort auf die Gastronomie ausweiten. Welche Strategie hinter dieser Idee steckt, wollte gast.at von  ...

Das Kuchenstück ist zu klein, 140 Mitarbeiter müssen gehen.
Hotellerie
15.09.2020

Nicht einmal 30 Prozent der Umsätze aus dem Vorjahr erwirtschaftete man heuer. In Wien verlieren 105 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz, in Salzburg 35. 

Gastronomie
14.09.2020

Laut einer Umfrage dürften noch lange nicht alle Gutscheine eingelöst worden sein. Und gespendet wurde der Gutschein auch nicht oft. 

Werbung