Direkt zum Inhalt
Eintönige Alltagssituationen werden im Vorbeigehen zu farbenfrohen Urlaubssettings. Am Ende des Ganges werden alle Ganges werden alle ArtWorks noch einmal in einer übersichtlichen, gekachelten Form in der „SecretGallery“ (Bild) dargestellt.

Wien begrüßt Fluggäste mit Kippbildern

21.11.2016

Im Terminal 3 des Flughafen Wien begrüßen seit kurzem großflächige „Kippbilder“ die Passagiere. Die Illustrationen des Künstlers Daniel Triendl verwandeln sich beim Vorübergehen von eintönigen Alltagssituationen in farbenfrohe Urlaubssettings. 

Tolle Idee: Dank eines Gemeinschaftsprojekts von Österreich Werbung, WienTourismus und Flughafen Wien begrüßen seit kurzem großflächige „Kippbilder“ in Wien ankommende Fluggäste. Dabei verwandeln sich Dinge des Alltags dank Lentikulardruck im Vorbeigehen zu farbenfrohen Österreich- und Wien-typischen Motiven wie Sachertorte, Riesenrad oder Berggipfel. 

Lust auf Urlaub machen

Ziel ist es, den Gast unmittelbar nach dem Aussteigen aus dem Flugzeug auf eine ganz besondere Art Willkommen zu heißen. „Die Bilder machen Lust auf Urlaub in Österreich und Wien im Speziellen und bereiten gleichzeitig dem Gast einen herzlichen und kurzweiligen Empfang“, sind ÖW-Chefin Petra Stolba und Norbert Kettner, Direktor des WienTourismus, überzeugt. „Die Farbwelt ist auffällig und modern und bedient sich der österreichischen Geschichte in Kunst, Kultur und Grafikdesign. Durch mehrmaliges „Hin-und-Her-flippen“ des Bildes wird der Besucher dazu animiert, sich mit dem Bild auseinanderzusetzen.“

Secret Gallery

Am Ende des Ganges werden alle ArtWorks noch einmal in einer übersichtlichen, gekachelten Form in der „SecretGallery“ dargestellt und verknüpft mit den online abrufbaren tieferführenden Informationen. So kann der Gast auch während seines Aufenthalts in Österreich mehr über sein Lieblingsmotiv und die Geschichte dahinter erfahren.

Umgesetzt wurden die Illustrationen mittels Lentikulardruck von den Künstlern Daniel Triendl und Karan Singh, das Konzept kam von der Agentur Seite Zwei. 

Link zum Video

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Bewegung in der Natur liegt ist diesen Sommer angesagt. Bild: Bike Tour durchs Karwendeltal aufs Karwendelhaus in Scharnitz.
Tourismus
25.02.2021

Eine Gäste-Umfrage in Deutschland und Österreich zeigt: Die Menschen   hohe Nachfrage und auch Unsicherheit. Für Österreich besteht Hoffnung auf einen halbwegs guten Sommer.

Didi Tunkel ist neue Tourismus-Chef im Burgenland.
Gastronomie
25.02.2021

Mitten in der Pandemie übernahm Didi Tunkel den Posten als Geschäftsführer von Burgenland-Tourismus. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Einige Dinge wurden in Bewegung gesetzt.

Fangnetz: Welche Unterstützungen gibt es? Wir haben alle Hilfen zusammengefasst.
Gastronomie
25.02.2021

Wir haben alle Details zu aktuellen Hilfen und Unterstützungen zusammengefasst. Neu: Steuerstundungen wurden verlängert.

Tourismus
18.02.2021

Der Wintertourismus macht einen Anteil von elf Prozent des gesamten italienischen Fremdenverkehrs aus. Allein Südtirol rechnet mit fehlenden Einnahmen in der Höhe von 3,2 Milliarden Euro.

Roland Soyka ist seit 2017 kulinarischer Missionar im Stuwerviertel.
Gastronomie
11.02.2021

Fusionsküche im „Café Bauchstich“: Eigentlich wollte Roland Soyka auswandern. Dann kam ihm die Idee, im Wiener Stuwerviertel seine Interpretation eines modernen Beisls umzusetzen. 

Werbung