Direkt zum Inhalt
Caterline-Geschäftsführerin Karin Böhm überreicht Stefan Räuscher die Medaille für den schnellsten Koch Österreichs.

Wien-Marathon: das war der schnellste Koch

24.05.2019

Caterline, der Komplettanbieter von Premium-Tiefkühlspeisen für die Gastronomie, lud Österreichs Köche dazu ein, mit dem Caterline-Team beim 36. Vienna City Marathon an den Start zu gehen. Die Resonanz war bemerkenswert: Über 30 laufbegeisterte Köche meldeten sich bei dieser Aktion an. Einer hatte dabei ganz eindeutig die Nase vorn: Stefan Räuscher vom Gasthof Räuscher aus Wöllersdorf-Steinabrückl. Er absolvierte die Marathon-Distanz in nur 3 Stunden, 21 Minuten und 40 Sekunden und bekam von Caterline-Geschäftsführerin Frau Karin Böhm die Medaille für den schnellsten Koch Österreichs überreicht.

Convenience-Kaiserschmarrn

Erstmals war Caterline dieses Jahr bei der Startnummern-Ausgabe auf der Vienna Sports World, der größten Sportmesse Österreichs, mit einem eigenen Stand vertreten. Hier verkosteten Besucher aus aller Welt, von Schweden über Chile bis nach Israel, den locker-luftig feinen Kaiserschmarrn von Caterline. Und auch im Rahmen der Kaiserschmarrn-Party im Rathaussaal am Tag vor dem Mega-Lauf-Event verwöhnte Caterline die Läuferinnen und Läufer mit der süßen Köstlichkeit.

Werbung

Weiterführende Themen

Der Brauhof in der äußeren Mariahilfer Straße in Wien braut sein eigenes Bier im Haus und kooperiert eng mit der Kaltenhausener Spezialitäten Brauerei.
Gastronomie
22.08.2019

66 Zimmer, 120 Betten, eine Brauerei und ein starker Fokus auf die hauseigene Gastronomie: Das neu eröffnete Brauhotel in der äußeren Mariahilfer Straße ist europaweit einzigartig.

Wolfgang Krivanec und Noel Pusch
Gastronomie
14.08.2019

Sake ist das Nationalgetränk Japans. Schlicht aus Wasser und Reis hergestellt ist Reiswein eines der natürlichsten und reinsten Getränke der Welt – und wird seit Kurzem als exotischer Trend von ...

Tourismus
06.08.2019

Heftig debattiert wird in Berlin über einen Vorschlag der Grünen: Neben der Übernachtungssteuer sollen Touristen künftig auch eine Abgabe für den öffentlichen Verkehr zahlen. Eine Modellrechnung ...

Das Nachtleben einer Stadt ist ein bestimmender Faktor der soziokulturellen, wirtschaftlichen und urbanen Standortqualität.
Gastronomie
25.07.2019

4.300 Unternehmen, 24.000 Beschäftigte, 440 Millionen Euro Bruttowertschöpfung: Das Wiener Nachtleben wird ein immer wichtigerer Wirtschaftsfaktor.

Hotellerie
25.07.2019

Geht es nach den Plänen von Wien Tourismus, dürfen Privatvermieter auf Airbnb und Co künftig nur mehr 90 Tage im Jahr anbieten. 

Werbung