Direkt zum Inhalt
Die Zahl der Betten hat sich gegenüber dem Vorjahr erhöht: Wien hatte im März 2018 rund 64.000 Betten.

Wien: Nächtigungen und Umsätze steigen stark

19.04.2018

Im ersten Quartal 2018 stieg die Zahl der Nächtigungen in Wien um 7,5 Prozent auf 2,9 Millionen. Noch imposanter stellt sich der Netto-Nächtigungsumsatz der Hotellerie dar: Dieser stieg im Jänner und Februar um knapp 20 Prozent. Ein Trend fürs Gesamtjahr lässt sich allerdings noch nicht ablesen.

Die Karwoche im März hat Wiens Nächtigungszahlen im Q1 auf einen neuen Bestwert gehievt: So stiegen die Gästenächtigungen um 8,5 Prozent auf 1,169 Mio.

Verantwortlich dafür waren Steigerungen im zweistelligen Prozentbereich aus traditionell starken Herkunftsmärkten: Deutschland, Italien, Russland und Spanien. Österreich, Großbritannien und die Schweiz wuchsen immerhin einstellig. Die USA, Frankreich und China konnten ihre Werte vom März des Vorjahres nicht übertreffen. Unter Wiens 30 aufkommensstärksten Herkunftsmärkten wurden aus 21 positive Zuwachsraten registriert, wobei außerhalb der Top-10 Taiwan (11.000 Nächtigungen, + 49 %), die Ukraine (11.000, + 26 %) und Portugal (8.000, + 91 %) besonders hervorstechen.

Netto-Nächtigungsumsatz schießt hoch

Die durch­schnittliche Bettenauslastung stieg auf 52,1 % (3/2017: 50,1 %), jene der Zimmer auf rund 67 % (3/2017: rund 64 %). Wiens Hotellerie hatte im März 2018 mit rund 64.000 Betten um etwa 1.600 mehr anzubieten als im März 2017 (+ 2,6 %). Im ersten Quartal 2018 waren Wiens Hotelbetten zu 44,7 % ausgelastet, (1-3/17: 43,3 %), die Zimmer zu rund 57 % (1-3/17: rund 56 %). Der nunmehr vorliegende Netto-Nächtigungsumsatz der Wiener Hotellerie für die Monate Jänner und Februar 2018 beträgt rund 85,7 Millionen Euro, was eine Steigerung um ein Fünftel (+ 19,9 %) zum Vergleichszeitraum 2017 bedeutet. 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Strahlten um die Wette: Amuse-Bouche-Macherin Piroska Payer (Mitte) und „ihre“ Top-Lehrlingsteams. Die Siegerehrung findet am 27. November im Arcotel Wimberger in Wien statt. 600 Gäste werden erwartet.
Hotellerie
05.09.2019

Bei der Vorausscheidung des „12. Wettkampfs der Top-Lehrlinge“ qualifizierten sich neun Top-Lehrlings-Teams der Spitzenhotellerie für das Finale.

 

Mario und Daniel Greber, Brüder und Inhaber des Boutiquehotel Lün im Brandnertal.
Hotellerie
30.08.2019

Das Lün in Vorarlberg  betreibt aktiv Umseltschutz  

Hotellerie
23.08.2019

Die WertInvest baut ihr Hotel-Portfolio aus und übernimmt das 539 Zimmer-Haus an der Wienzeile.

Der Brauhof in der äußeren Mariahilfer Straße in Wien braut sein eigenes Bier im Haus und kooperiert eng mit der Kaltenhausener Spezialitäten Brauerei.
Gastronomie
22.08.2019

66 Zimmer, 120 Betten, eine Brauerei und ein starker Fokus auf die hauseigene Gastronomie: Das neu eröffnete Brauhotel in der äußeren Mariahilfer Straße ist europaweit einzigartig.

Wolfgang Krivanec und Noel Pusch
Gastronomie
14.08.2019

Sake ist das Nationalgetränk Japans. Schlicht aus Wasser und Reis hergestellt ist Reiswein eines der natürlichsten und reinsten Getränke der Welt – und wird seit Kurzem als exotischer Trend von ...

Werbung