Direkt zum Inhalt

Wien-Tourismus: Super-Juli mit 12,9% mehr Nächtigungen, Nächtigungsumsatz im 1. Halbjahr um 15% gestiegen

18.08.2004

838.000 Gästenächtigungen im heurigen Juli bedeuten für Wien ein Plus von 12,9 % gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres und den zehnten Rekordmonat in Folge, denn die Rekordserie läuft schon seit Oktober 2003. Das Ergebnis von Jänner bis Juli 2004 liegt mit 4.621.000 Nächtigungen um 11 % über dem vorjährigen, und die erst für das erste Halbjahr vorliegenden Nächtigungsumsätze der Hotellerie übertreffen die Vergleichsperiode 2003 um satte 15 %.

Alle Hauptmärkte des Wien-Tourismus mit Ausnahme der GUS haben bei den Nächtigungen im Juli kräftig zugelegt, und bis auf die 3-Sterne-Häuser haben alle Beherbergungsbetriebe davon profitiert. Die durchschnittliche Bettenauslastung der Wiener Hotellerie stieg im heurigen Juli auf 60,7 % (7/03: 55,0 %), was einer Zimmerauslastung (sie wird in Österreich nicht erhoben) von rund 73 % gleichkommt.

Von Jänner bis Juli 2004 verzeichnete Wien insgesamt 4.621.000 Nächtigungen und weist damit gegenüber den ersten sieben Monaten 2003 ein 11-%-iges Plus auf. Die Betten waren heuer von Jänner bis Juli zu 53,8 % ausgelastet (1 - 7/2003: 49,4 %). Für das erste Halbjahr 2004 sind nunmehr auch die Nächtigungsumsätze ausgewertet, sie betragen 151.575.000 Euro, das bedeutet im Vergleich zum Ergebnis von Jänner bis Juni 2003 eine Steigerung von 15,0 %.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Monika und Herbert Karer: Sie ist die Küchenchefin, er leitet den Service.
Gastronomie
29.10.2020

Serie Mein Wirtshaus: Herbert Karer ist Obmann des Vereins Innwirtler, einer Gemeinschaft von regional engagierten Wirten im oberen Innviertel. Einer ländlichen Region, die auch mit Corona vom ...

Gastronomie
29.10.2020

Rund um uns herum muss die Gastronomie entweder völlig schließen oder hat mit einem Ausgehverbot zu kämpfen. Es ist abzusehen, dass das bei uns auch kommt. Die Frage ist nur noch wann

Sollen die Herkunft von Lebensmitteln auch in der Gastronomie gekennzeichnet sein?
Gastronomie
29.10.2020

Die Forderung nach einer verpflichtenden Lebensmittelkennzeichnung in der Gastronomie ist ein heiß diskutiertes Thema. Wir wollen wissen, wie Sie darüber denken.

Gastronomie
29.10.2020

ÖGZ-Umfrage: Die Forderung nach einer verpflichtenden Lebensmittelkennzeichnung in der Gastronomie ist ein heiß diskutiertes Thema. Wir wollen wissen, wie Sie darüber denken.

Hotellerie
28.10.2020

Rette sich wer kann: In Deutschland wird gerade der Lockdown beschlossen, in Österreich droht demnächst Ähnliches.

Werbung