Direkt zum Inhalt

Wien wird Kaffeehauptstadt

03.12.2010

Wiener Kaffeesieder drehen an der Qualitätsschraube

Berndt Querfeld, Obmann der Fachgruppe Kaffeehäuser Wiens, plant beginnend mit 2011 ein Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Kaffeekultur in Wien. Die Kaffeesiederkolleginnen- und kollegen sowie deren Mitarbeiter erhalten Hilfestellung zur Verbesserung der Kaffeequalität und werden mit neuen Zubereitungsarten vertraut gemacht. Das reicht von Beratungsgesprächen vor Ort bis hin zu ein- und mehrtägigen Kaffeeseminaren.

Weiters wird ein „Kaffee des Jahres" präsentiert. Passend zum Kaffee gibt es Schalen und Tischaufsteller mit dem Kaffeerezept, die einheitlich gestaltet sind. Ziel ist es, langfristig ein Qualitätsbewusstsein für Kaffee in den Mitgliedbetrieben der Fachgruppe Kaffeehäuser zu schaffen. „Damit sind wir gerüstet für 2012, wenn Wien zur Kaffeehauptstadt wird und Gastgeber der SCAE Barista-Weltmeisterschaften ist. Die Weltmeisterschaft ist ein guter Anlass, uns nicht nur als Stadt der Kaffeehauskultur, sondern auch als Stadt der Kaffeekultur zu präsentieren", meint Berndt Querfeld.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Otmar Frauenholz ist für den Business-Bereich von Nespresso Österreich verantwortlich.
Cafe
26.04.2017

Otmar Frauenholz, Commercial Director B2B Nespresso Österreich, über das Angebot von Nespresso für die gehobene Gastronomie und Hotellerie.

Zum Frühlingsauftakt der Wiener Kaffeehäuser luden (v.l.n.r.) Bürgermeister Michael Häupl, WK-Wien Präsident Walter Ruck, Kaffeehäuser-Obmann Wolfgang Binder
Cafe
21.03.2017

Auch wenn seit heuer die Wiener Schanigärten ganzjährig öffnen dürfen, ist es doch eine gute alte Tradition, wenn Bürgermeister und Standesvertretung die Saison feierlich eröffnen. Heuer im neuen ...

Christina Hummel (39) übernimmt das Ruder.
Gastronomie
21.03.2016

Christina Hummel übernimmt als Klubobfrau die Agenden des Klubs der Wiener Kaffeehausbesitzer. Als Stellvertreter fungieren Anna Karnitscher und Wolfgang Binder. 

Cafe
15.05.2014

Kurt Mann erzählt beim Kaffeesiederstammtisch aus seinem Leben als backender Unternehmer

Rudi Sodamin ist seit rund 30 Jahren auf den Weltmeeren unterwegs und der erste Küchenchef eines Schiffsrestaurants, der mit drei Gault Millau-Hauben ausgezeichnet wurde
Gastronomie
25.02.2014

Wien. Vor 25 Jahren wurde Rudi Sodamin als erster Küchenchef eines Schiffsrestaurants von Gault Millau mit 17 Punkten und damit drei Hauben bewertet. Heute ist er Master Chef bei der Holland ...

Werbung