Direkt zum Inhalt
Bei der Präsentation der Bierwoche dabei: Bierpapst Conrad Seidl, Gastronom Toni Mörwald, Gastro-Obmann Peter Dobcak.

Wiener Bierwoche startet

18.06.2018

In zahlreichen Top-Restaurants in Wien und NÖ wird in der Woche vom 2. bis 8. Juli ein 3-Gänge-Dinnermenü inklusive Bierbegleitung für pauschal 34,50 Euro angeboten. 30 Restaurants und 22 Hauben nehmen teil.

Neue Restaurants kennenlernen und Menüs mit Bierbegleitung zum Freundschaftspreis genießen: Mit diesem Konzept wollen zahlreiche Restaurants in Wien und Niederösterreich (neue) Gäste anlocken. Die erste von Culinarius initiierte Wiener Bierwoche für Top-Restaurants in Wien und Niederösterreich findet von 2. bis 8. Juli statt. Es werden 30 Restaurants teilnehmen. In einer traditionell ruhigen Woche (Anfang der Schulferien und mitten in der Fußball WM) können Gastronomen, die beispielsweise nicht auf Public Viewing setzen wollen oder können, zusätzliche Umsätze generieren.

So wird während der Bierwoche ein 3-Gänge-Dinnermenü inklusive Getränkebegleitung (Bier oder Mineralwasser) für pauschal 34,50 Euro angeboten. Einige Restaurants bieten auch ein 2-gängiges Mittagsmenü inklusive Getränkebegleitung um pauschal 15,50 Euro an. Restaurants, die mehr als eine Haube verfügen, können pro zusätzlicher Haube einen Aufpreis von 5 Euro für das Mittagsmenü und 10 Euro für das Abendmenü verlangen.

Teilnehmende Betriebe

Juan Amador („Restaurant Amador"), Toni Mörwald ("Toni M." und "Zur Traube"), Mario Bernatovic vom „Kussmaul", Michael Böhm vom „Landgasthaus Böhm", Norman Etzold vom „Edvard im Kempinski" sowie Spitzenrestaurants wie Huth Da Max, Beef & Glory, Huth Gastwirtschaft, Huth Da Moritz, Sakai, Flatschers Restaurant und Bar, Flatschers Bistrot und Bar, Pichlmaiers zum Herkner, Das Dreieck, Das Wieden, Gastwirtschaft im Durchhaus, el Hans, Bodulo, Bolena, Vienna 1st, Wiener Rathauskeller, Restaurant im Radisson Blu Style Hotel, Vikas, Gergely's, Family and Friends, GO!Wien, Stilbruch, La Mia, The Room – Sofiensäle.

Tischreservierungen sind ausschließlich auf www.bierwoche.wien möglich. Zum schnellen Finden freier Plätze gibt es einen „Tisch Ticker" mit der Anzahl der noch verfügbaren Plätze in jedem der Restaurants.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Fangnetz: Welche Unterstützungen gibt es? Wir haben alle Hilfen zusammengefasst.
Gastronomie
25.02.2021

Wir haben alle Details zu aktuellen Hilfen und Unterstützungen zusammengefasst. Neu: Steuerstundungen wurden verlängert.

Sonnensegel, vollwertige Gastro-Sonnenschirme sowie die verschiedenen Systeme von Markisen erweitern die Nutzbarkeit der Außenflächen ....
Gastronomie
20.02.2021

Um aus Terrassen und Gastgärten eine möglichst hohe Nutzungsdauer und gute Umsätze zu generieren, müssen die Voraussetzungen stimmen. Wir haben uns die Systeme für Sie angesehen.

Die Lust aufs Aufmachen ist in der Branche riesig.
Tourismus
19.02.2021

Ein Gipfel von Bundeskanzler Kurz mit Gastro und Hotellerie hat gute Absichten als Ergebnis. Es könne bereits im März geöffnet werden, heißt es nun. Das große Aber dabei: DIe Infektionszahlen ...

Gastronomie
18.02.2021

Der Umsatz des Caterers ist um 75 Prozent eingebrochen, der Nettoverlust liegt bei 36 Millionen Euro, 3.000 Jobs sind weggefallen. Wie geht es weiter?

Jakob Schreyer (li.) und Christian Rach,
Gastronomie
18.02.2021

Die Gastronomie-Experten Christian Rach und Jakob Schreyer geben Wirten Tipps mit auf den Weg, wie sie bestmöglich durch die Corona-Krise kommen, um auch zukünftig gut aufgestellt zu sein

Werbung