Direkt zum Inhalt

WienWein wächst weiter

15.04.2010

Mit der Präsentation des Jahrganges 2009 zählen nun auch Mayer am Pfarrplatz und Weingut Cobenzl der Stadt Wien zur Gruppe WienWein. Rainer Christ (Jedlersdorf), Michael Edlmoser (Mauer), Fritz Wieninger (Stammersdorf) und Richard Zahel (Mauer) haben es geschafft, die Weinszene der Bundeshauptstadt gehörig in Bewegung zu bringen.

Wiener Wein im Aufwind: die WienWeinWinzer

Nun ist es an der Zeit, den Radius zu erweitern: Die Gruppe wächst um zwei namhafte Produzenten und vereint damit die Spitze des Wiener Weinbaus.

Die zwei Neuen

Weingut Cobenzl:
Das aufstrebende Weingut der Stadt Wien hat in den letzten fünf Jahren unter Betriebsleiter Ing. Thomas Podsednik enorme Investitionen in Weingärten und Kellertechnik getätigt und macht immer häufiger mit seinen eigenständigen Grünen Veltlinern und tiefgründigen Weißburgundern von sich reden.

Mayer am Pfarrplatz: Das wahrscheinlich traditionsreichste Weingut der Stadt kämpft seit jeher für eine neue Qualitätsoffensive des Wiener Weins. Hans Schmid, ehemaliger Werber, hat seit 2007 diese intensive Qualitätsarbeit weiter gesteigert. Gemeinsam mit seinem Produktionsleiter Gerhard Lobner verfolgt er das Ziel, das Potenzial der bevorzugten Lagen des „Mayer" noch gründlicher auszuschöpfen. „Wir sind richtig stolz auf den Zuwachs und unsere neue Größe", freut sich der alte und neue WienWein-Obmann Fritz Wieninger, „mit dieser Erweiterung vereinen wir die gesamte Spitze des Wiener Weinbaus und haben unsere Schlagkraft als Organisation enorm gestärkt." Gemeinsam wollen die sechs Betriebe nun das von den WienWein-Gründern begonnene Werk fortsetzen: Qualität und Ruf des Wiener Weins stärken, sein internationales Standing ausbauen, und dafür sorgen, dass der Wiener Wein seinen bevorzugten Platz weiter behauptet: auf den Weinkarten der Spitzengastronomie.

Walter Tucek

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
23.08.2019

Die WertInvest baut ihr Hotel-Portfolio aus und übernimmt das 539 Zimmer-Haus an der Wienzeile.

Der Brauhof in der äußeren Mariahilfer Straße in Wien braut sein eigenes Bier im Haus und kooperiert eng mit der Kaltenhausener Spezialitäten Brauerei.
Gastronomie
22.08.2019

66 Zimmer, 120 Betten, eine Brauerei und ein starker Fokus auf die hauseigene Gastronomie: Das neu eröffnete Brauhotel in der äußeren Mariahilfer Straße ist europaweit einzigartig.

Wolfgang Krivanec und Noel Pusch
Gastronomie
14.08.2019

Sake ist das Nationalgetränk Japans. Schlicht aus Wasser und Reis hergestellt ist Reiswein eines der natürlichsten und reinsten Getränke der Welt – und wird seit Kurzem als exotischer Trend von ...

Tourismus
06.08.2019

Heftig debattiert wird in Berlin über einen Vorschlag der Grünen: Neben der Übernachtungssteuer sollen Touristen künftig auch eine Abgabe für den öffentlichen Verkehr zahlen. Eine Modellrechnung ...

Das Nachtleben einer Stadt ist ein bestimmender Faktor der soziokulturellen, wirtschaftlichen und urbanen Standortqualität.
Gastronomie
25.07.2019

4.300 Unternehmen, 24.000 Beschäftigte, 440 Millionen Euro Bruttowertschöpfung: Das Wiener Nachtleben wird ein immer wichtigerer Wirtschaftsfaktor.

Werbung