Direkt zum Inhalt

Willkommen im exklusiven 100-Millionen-Club

24.02.2011

Der Frischelieferant Kröswang schaffte ein Rekordergebnis und „knackte" eine Schallmauer. Seit Jahren verfolgt Kröswang konsequent eine Geschäftsstrategie, die ihn von sämtlichen großen Mitbewerbern unterscheidet: Kein Verkauf über C+C-Märkte, dafür absolut verlässliche Zustellung in ganz Österreich und Bayern durch den eigenen Fuhrpark.

Manfred Kröswang kann zufrieden Bilanz ziehen

Durch sein schlankes Sortiment mit ausschließlich frischen und tiefkühlfrischen Lebensmitteln hat sich Kröswang in der Branche eindeutig als Frischelieferant positioniert.
Das abgelaufene Geschäftsjahr hat den Weg von Kröswang bestätigt: Während die wichtigsten Mitbewerber stag­nierten oder nur minimal zulegten, steigerte der Frischelieferant seinen Umsatz um stolze 14,7 Prozent.

Kein Wunder, dass Geschäftsführer Mag. Manfred Kröswang eine höchst positive Bilanz ziehen kann: „Wir haben unser Ziel, die 100 Millionen Umsatzgrenze zu überspringen, locker erreicht und damit unsere Position am Markt weiter gestärkt. Unser Ziel ist es, auch im neuen Geschäftsjahr in einer ähnlichen Dimension zu wachsen.
Der wirtschaftliche Erfolg wirkt sich auch auf die Anzahl der Beschäftigten aus. Kröswang beschäftigt mittlerweile bereits 250 Mitarbeiter, allein in Grieskirchen arbeiten mehr als 100 Personen für den Familienbetrieb.

Aufgrund des rasanten Wachstums wurde im Vorjahr die Logistikzentrale Böheimkirchen großzügig ausgebaut. Neben dem Stammhaus in Grieskirchen bildet das Logistikzentrum Böheimkirchen den zweiten Kröswang-Hauptstandort. Das hochmoderne Logistikzentrum ist noch keine 10 Jahre alt und wurde bereits zum dritten Mal erweitert. Im Jahr 2010 wurde insgesamt 2.000 m² neue Lagerfläche geschaffen, damit verfügt der Frischelieferant allein in Böheimkirchen über 40 Auslieferungsrampen.
Die einzelnen Sortimentbereiche beim Frische-Lieferanten haben sich durch die Bank gut entwickelt, besonders stechen aber die tagesfrischen Produkte hervor, d. h. jene Artikel, die just-in-time produziert werden.

Die Steigerungen bei frischem Fisch, frischem Geflügel, frischem Rind- und Schweinefleisch sowie Salaten und Rohkost betragen zwischen 20 und 35 Prozent.

www.kroeswang.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Alle Sieger
Gastronomie
24.03.2017

Ganzjahreskonzept für Ausflugslokal am See gewinnt den Kröswang Gastocontest für Tourismusschulen: 54 Teams aus Tourismusschulen in ganz Österreich hatten sich mit ihrer Idee für ein neues Lokal ...

Hannes Royer (li) und Manfred Kröswang
Gastronomie
04.10.2016

Manfred Kröswang unterstützt den Verein „Land schafft Leben“, der den Weg österreichischer Lebensmittel dokumentiert – ohne zu beschönigen, aber auch ohne zu skandalisieren.

Die Erfolgsgeschichte von R&S Gourmet Express begann R&S Gourmetexpress wurde 1977 von Prinz Heinrich Reuss und Miguel Spitzy in Salzburg gegründet.
Gastronomie
09.08.2016

Der Lebensmittel-Großhändler Kröswang hat sich unter zahlreichen Bietern durchgesetzt. Der Standort in Wals-Siezenheim und alle Arbeitsplätze sollen erhalten haben.

Der Gastro-Großhändler beliefert über 13 Standorte mit 110 Lkws Kunden in Österreich und Süddeutschland.
Gastronomie
04.05.2016

Kröswang beliefert und betreut seit 1. April alle Schirnhofer-Gastrokunden. Und die Kooperation mit Simon Taxacher geht in die dritte Runde.

Tosender Applaus und strahlende Gesichter bei der Siegerehrung nach  einem aufregenden Wettbewerb. Auch Manfred Kröswang (r.) ist begeistert  vom jährlich steigenden Niveau der  Präsentationen.
Gastronomie
23.03.2016

Reportage: Zehn Teams – 15 Minuten – 3.000 Euro. Das sind die wichtigsten Zahlen zum Finale des Gastrocontests von Kröswang. Wir waren bei dem spannenden Nachwuchswettbewerb dabei. 

 

Werbung