Direkt zum Inhalt

Winter in Oberösterreich: Authentisch und leidenschaftlich

03.11.2005

Der neue Katalog "Familien-Winter 2005/2006" präsentiert sich im Design der Werbelinie "Landschaften für Leidenschaften". Die Kernelemente, die in den Mittelpunkt gestellt werden, sind Authentiziät und Emotion mit der Zielsetzung "Landschaften für Leidenschaften" emotional aufzuladen und diese positive Gefühlsstimmung zu transportieren.

In der vergangenen Wintersaison wurde bereits kräftig zugunsten
einer Qualitätsoffensive investiert: insgesamt ca. 51 Millionen Euro
flossen in den Infrastrukturausbau der Skigebiete Oberösterreichs,
wobei das Land OÖ. mit einem Drittel - rund 17 Millionen Euro - unter
die Arme griff. Heuer ist neben Pistenverbreiterungen auf der Höß die
Inbetriebnahme der neuen Hannes Trinkl - Weltcupstrecke in
Hinterstoder geplant, die im Jänner 2006 mit Europacuprennen
eingeweiht wird.

Die getätigten Investitionen bedeuten eine enorme Qualitäts- und
somit Attraktivitätssteigerung in den Skigebieten. Mit dem bisher
bereits erfolgreich eingeschlagenen Weg des familienfreundlichen
Winterlandes liegt Oberösterreich bei den Gästen genau richtig. Die
positive Tourismusentwicklung der Wintersaison und die Zahlen des
vergangenen Winterhalbjahres (+ 2,1 % Nächtigungen, + 2,2 % Ankünfte,
+ 4,1 % Umsätze) unterstreichen dies.

Maßnahmen wie die Snow & Fun Card (Saisonkarte, die in allen
sieben Snow & Fun Skigebieten gültig ist) schaffen vor allem im
Tagestourismus enorme Anreize und tragen zur Steigerung der
Wertschöpfung bei. Künftig will sich die Arbeitsgemeinschaft
verstärkt auch auf die Entwicklung nächtigungsintensiver Produkte
konzentrieren. Zu den Marketingmaßnahmen, die vom OÖ. Tourismus
koordiniert werden, gehört die Forcierung attraktiver
Urlaubsangebote, um vor allem die Auslastung an Wochentagen zu
steigern. Pauschalen wie "Pistengaudi am Hochficht" oder
"Einkehrschwung am Kasberg" verknüpfen sieben Tage ungetrübten
Urlaubsspaß mit fünf Tagen Skigenuss von Montag bis Freitag.

"Family Mountain", das innovative All-Inclusive Familienangebot
entwickelte sich zu einem Buchungsrenner mit mehr als 5.000
Nächtigungen. Ab der heurigen Wintersaison heißt es auch in der
Ferienregion Pyhrn-Priel "Willkommen im Abenteuerland".

Familienfreundliche Angebote und alles Wissenswerte rund um den
Winter in Oberösterreich findet sich unter www.wintersport.at.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die Sperrstunde fällt in Österreichs Gastro im Juli. Fragen bleiben trotzdem offen.
Gastronomie
09.06.2021

Mit Juli soll die Covid-bedingte vorverlegte Sperrstunde fallen. Demnach könnte auch die Nachtgastronomie aufsperren. Eigentlich. Denn ohne der Möglichkeit zu Tanzen und an der Bar zu sitzen wird ...

Gastronomie
02.06.2021

Die Tischreservierungen in der Gastronomie nehmen in Zeiten der Pandemie zu. Doch was tun, wenn die Gäste dann doch nicht kommen?

v. l. o.: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.
Gastronomie
02.06.2021

Wir haben nachgefragt bei: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.

Der Trend zum Wandern geht in die Masse, neuerdings flanieren Urlauber auch gerne in den Berne.
Tourismus
02.06.2021

Seit einigen Jahren erlebt Wanderurlaub einen stetigen Aufschwung. Die Pandemie hat den Outdoor-Boom noch weiter verstärkt. Neue touristische Produkte tragen dem Rechnung.

Gastronomie
01.06.2021

Serie "Local Heroes": Seit 2020 züchtet Andreas Eibl in einem ehemaligen Kuhstall Shiitake-Pilze. Mit seinen Flachgauer Biopilzen sorgt der 33-jährige Salzburger für frische, regionale ...

Werbung