Direkt zum Inhalt
Dank Österreich Werbung schneite es in London schon im Oktober

Winterbeginn in London

06.11.2013

Wien/London. Die Österreich Werbung sorgte Mitte Oktober in der britischen Hauptstadt für einen aufsehenerregenden Winterbeginn. Sie verwandelte Londons Bankenviertel eine schneereiche Winterlandschaft - immer dann wenn jemand auf den rot-weiß-roten Buzzer drückte.

Beim britischen Urlauber herrscht wieder steigendes Interesse für Winterurlaub. Das zeigen die wachsenden Marktanteile und die positive Stimmung in der britischen Reise- und Skibranche. Um Lust auf einen Winterurlaub in Österreich zu machen, überraschte die ÖW am 17. Oktober die Londoner mit einem frühzeitigen Wintereinbruch. Im Bankenviertel Londons wurde ein rot-weiß-roter Buzzer platziert. Und als die ersten Neugierigen den Buzzer drückten, verwandelte sich der graue Platz in wenigen Minuten in eine österreichische Winterszene.

Skihütte samt Schneemann
Musiker tauchten auf und sorgten für die nötige Stimmung. Eine verschneite Skihütte, schneebedeckte Bäume sowie ein Schneemann erschienen wie aus dem Nichts. Ein charmanter Skilehrer begrüßte die überraschten Gäste und lud sie ein, in die Winterlandschaft einzutreten. Gemeinsam nahmen sie in gemütlichen Liegestühlen vor der Skihütte Platz und beobachteten bei Glühwein und Jause das Schauspiel. Der Höhepunkt dabei: Die Österreich Werbung ließ es auch tatsächlich schneien! Von den Passanten gab es dafür Applaus.

Österreichische Gastlichkeit
„Mit dieser Aktion haben wir den Briten einen kleinen Vorgeschmack auf die kommende Wintersaison gegeben“, so Herwig Kolzer, Region Manager Großbritannien, Dänemark und Schweden. „Mit den dargestellten Szenen – von der Winterurlaubskompetenz, der typischen österreichischen Gastlichkeit bis hin zu den kulinarischen Köstlichkeiten - konnten wir auf überraschende und unterhaltsame Weise unsere Vorzüge gegenüber unseren Mitbewerbern herausstreichen.“ Begleitend zu dieser Aktion wurden während der gesamten Zeit 1.500 Flyer mit attraktiven, buchbaren Winterurlaubsideen und Päckchen mit Glühweingewürz an Passanten verteilt.

Das Video dazu (absolut sehenswert!) finden Sie unter: http://www.youtube.com/user/austriaUK?feature=watch

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Ist die Zeit für VR tatsächlich reif?
Tourismus
27.01.2020

Augmented Reality und Virtual Reality: Zwei Anwendungen, denen Analysten und Experten seit Jahren eine große Zukunft vorhersagen. Wie steht es um die Zukunftstechnologien aktuell? Manfred Huber ...

Tourismus
04.12.2019

Jedes Jahr vergibt das Bundesministerium für Nachhaltigkeit undf Tourismus gemeinsam mit mit der Hotel- und Tourismusbank und der Österreich Werbung eine Million an Anschubfinanzierungen für ...

Die App  #RelatedToAustria soll Gäste nach Österreich holen.
Tourismus
07.10.2019

Mit der Anleitung von Ludwig van Beethoven durch Wien flanieren. Das bieten jetzt von Österreich Werbung und Wien Tourismus initiierte virtuelle Stadtrundgänge. Künftig könnte diese Methode auch ...

Florian Größwang, Leiter Partnermanagement Österreich Werbung (ÖW), auf dem Seminar der Tourismusmanager in St. Johann in Tirol
Tourismus
07.10.2019

Der Österreichische Tourismus passt sich der digitale Zeit an. Der BÖTM (Bundesverband der österreichischen Tourismusmanager) wird künftig als Destinationsnetzwerk agieren. Die ÖW soll zum ...

Tourismus
26.09.2019

Von Alibaba bis Tencent: Unser Experte Florian Größwang von der ÖW durfte als Teil einer österreichischen Delegation einen Blick hinter die Kulissen der chinesischen IT-Riesen werfen. Das Learning ...

Werbung