Direkt zum Inhalt

Wirt am wort: Zurück in die Zukunft

01.10.2008

Eines der umstrittenen Themen der Gastronomielandschaft ist zurzeit sicher die Weiterentwicklung der Küche. Ohne Zweifel schreitet die Küchen- und Geschmacks-Globalisierung voran, Produkte rund um den Globus treffen sich zur Fusion auf den Tellern vieler heimischer Gastronomiebetriebe. In diesen problematischen Zeiten mit Treibgas, teuren Spritpreisen, gentechnisch veränderten Lebensmittel u.v.m. kann der umweltbewusste Gastronom dieser Küche nur bedingt etwas Positives abgewinnen. Denn die Zukunft liegt, und da sind sich alle Experten einig, mehr denn je in einer regionalen und saisonalen Küche!
Was bedeutet dies für die Gastronomen: "Zurück in die Zukunft!"
Die meisten Produkte kommen aus der Region bis zu einem Radius von 100200 km und werden nur in der passenden Jahreszeit verarbeitet. Und es bedarf noch zweier wichtiger Faktoren: Mut des Gastronomen (und des Kochs, da durch das eingeschränkte Angebot es nicht immer alles gibt, z. B. Erdbeeren im Winter) und besondere Kreativität, um das eigene Profil und die Stilistik zu formen und schärfen. So wird die Küche zum USP des Betriebes gegenüber den Mitbewerbern.
Als zusätzliches Plus kann der Gewinn bei dieser Unternehmensstrategie auch überproportional sein, denn die Gäste bedanken sich im Regelfall für diese unverkennbare Qualität mit Begeisterung und Treue und sind bereit, für diese österreichischen "signature dishes" mit Bodenhaftung einen höheren Preis zu bezahlen!

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
02.12.2020

Ohne die ausländischen Gäste ist eine Skisaison fast nicht vorstellbar. 

Branche
26.11.2020

Gäste schätzen zum Frühstück einen guten Filterkaffee. Kaffee-Experte Goran Huber vom Kaffee-Institut in Innsbruck erklärt im ÖGZ-Interview, worauf es bei der Qualität ankommt.

Hotellerie
26.11.2020

Gregor Hoch, Chef des 5-Sterne Hotels Sonnenburg in Oberlech und ehemaliger ÖHV-Präsident, spricht endlich im ORF aus, was viele Kolleginnen und Kollegen denken: Er rechnet nicht mehr mit einem ...

Skifahren in den Weihnachtsferien. Geht das?
Tourismus
26.11.2020

Derzeit wird heiß über die europaweite Schließung der Skigebiete diskutiert. Und auch in der Redaktion der ÖGZ. Ein Pro und ein Contra. 

Tourismus
26.11.2020

Die Österreich Werbung macht sich Gedanken über den Wintertourismus, arbeitet gemeinsam mit Destinationen und Experten neue Rahmenbedingungen aus und gibt konkrete Hilfestellungen für Gastgeber. ...

Werbung