Direkt zum Inhalt

Wo gibt's mein Bier?

19.12.2019

Schnips, die neue App der Brau Union, bringt Gäste zum Wirt. Und dient als Kommunikationsplattform für Kunden.

Ein kühles Bier nach der Arbeit: Darauf haben viele Gäste – oftmals spontan – Lust. Die neue App „Schnips“ der Brau Union Österreich soll die Entscheidungsfindung darüber deutlich vereinfachen und Usern den Gang zum Wirt schmackhaft machen.

User findet Gastwirt

Und so funktioniert’s: „Schnips“ macht es für User möglich, Brau-Union-Kunden der Gastronomie und des Lebensmittelhandels zu finden und an die für sie gerade passende, nah gelegene Lokalität weiterzuleiten. 
Wenn die Kunden ihren Einkaufszettel fotografieren und hochladen, werden sie dafür von der App belohnt: Mit Angeboten, die sie direkt in die Gastronomie führen. Weil nicht immer für jeden Kunden dasselbe Angebot zur selben Zeit attraktiv erscheint, weist die App den Kunden zum passenden Zeitpunkt mittels passenden Angebots zum nahe gelegenen Lokal oder Lebensmittelgeschäft. Ein Beispiel: Ein Kunde kauft im Handel um 30 Euro Zipfer-Bier, dafür wird er mit einem Gratis-Seiterl beim Wirt ums Eck belohnt. Der Wirt freut sich: Denn der User ist für ihn ein neuer Gast, an diesem Abend etablieren die beiden eine Beziehung mit Zukunft. Das nächste Mal kommt der User mit Freunden – vermutlich auf mehr als nur ein Seiterl. 
Schnips ist aus dem Wunsch heraus entstanden, eine Brücke zwischen den Brau-Union-Österreich-Kunden in Gastronomie und Lebensmittelhandel sowie dem Endkonsumenten zu bauen. Schnips dient allen Brau-Union-Österreich-Kunden als Treffpunkt – als virtueller Ort vor der Haustüre, in dem sich alle finden und gefunden werden. Nebeneffekt: Umsatz, Kundenfrequenz sowie die Kundenloyalität werden erhöht.
Schnips wurde Mitte November im Großraum Linz und Umgebung für 1.400 Gastronomiekunden und rund 345 Lebensmittelhandelsfilialen ausgerollt. Ab dem Q1 2020 sind zunächst weitere Roll-outs in anderen Bundesländern bzw. österreichweit geplant. 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Die Hoteltrends 2021 stehen im Zeichen der Corona-Pandemie. Aber nicht nur.
Hotellerie
11.02.2021

Von A wie Antigentests bis Z wie Zimmerwahl. Das sind die Trends und Tipps für Hoteliers, die 2021 die Branche bestimmen werden.

 

Coronakrise: Beinahe jede zehnte Stelle fällt bei Heineken weg.
Gastronomie
11.02.2021

Die niederländische Brau Union-Mutter streicht weltweit 8000 Stellen. Wie wirkt sich das in Österreich aus?

Große Unterstützung für Lehrlinge: (v. l.): Erich Loskot, Direktor Berufsschule Längenfeldgasse, Horst Mayer, Direktor Grand Hotel, BM Margarete Schramböck, Gabriela Maria Straka (Brau Union Österreich), BM Elisabeth Köstinger, Piroska Payer, Klaus Schörghofer, Brau Union Österreich-Chef, und Schulsprecherin Soraya Safai Amini.
Gastronomie
21.01.2021

Der Lehrlingswettbewerb musste im Vorjahr Covid-bedingt zwar abgesagt werden. Auf die Förderung der Lehrlinge wird aber nicht vergessen, im Gegenteil: Es gibt ein neues Konzept.

Gastronomie
08.01.2021

Gegen Lebensmittelverschwendung wirkt die App Too Good To Go. Investore steckten nun mehr al 25 Millionen Euro in das internationale Startup.

Zur Weiterempfehlung ausnahmsweise erlaubt: Handyspielen im Restaurant.
Gastronomie
17.12.2020

Wer die Ratings auf Google, Booking oder TripAdvisor satt hat, setzt wieder auf Mundpropaganda. Eine digitale Variante mit Lockangeboten dafür bietet ein Wiener Startup. Für Gastronomie und ...

Werbung