Direkt zum Inhalt

Wo sind die Saisonkräfte?

10.07.2008

Mag. Johannes Schwaninger, Steinerwirt, Zell am See

Ich finde keinen Entremetier.“ – „Mir hat ein Abwäscher nach dem ersten Tag gekündigt.“ – „Bei mir sind zwei Kellnerinnen erst gar nicht angereist.“ Die Sommersaison hat begonnen. An Arbeit fehlt es nicht, eher an Arbeitern. Der heimische Markt leergefegt, die Nachbarländer ausgedünnt, überschreiten wir mittlerweile die alten Grenzen der Donaumonarchie auf der Suche nach willigen Fachkräften. Zwar zeigen viele unserer Mitarbeiter nach wie vor ein großes Maß an Fleiß, Loyalität, Einsatz und sind stolz auf ihre Arbeit und unsere Unternehmen. Aber es wird immer schwieriger, Menschen langfristig für die Arbeit im Gastgewerbe zu begeistern.
Wir sollten uns fragen, warum. Wir denken in Symptomen – mangelnde Fachkenntnisse und Motivation, insgesamt hohe Mitarbeiterfluktuation und ausgeschöpfte Kontingente, Branchenflucht – und verdrängen die Ursachen. Liegt es an den Arbeitszeiten, der körperlichen Anstrengung, dem psychischen Stress, der fehlenden Wertschätzung vonseiten der Unternehmer? Warum schafft es auch die Mehrheit der Zweisaisonenorte nicht, Lebensmittelpunkt ihrer Mitarbeiter zu werden, trotz langer Saisonen und bester Infrastruktur für Freizeit, Bildung und Erholung? Dass dieses Problem an den Grundfesten einer qualitätsorientierten Gastronomie und Hotellerie rüttelt, daran zweifeln wir nicht. Aber wir tun nichts dagegen. Dabei sollten wir schnellstens konkrete Strategien entwickeln, um das zu ändern. Sonst stehen wir in absehbarer Zeit alleine da.

Falls Sie sich betroffen fühlen, schicken Sie uns bitte ein E-Mail: gast@wirtschaftsverlag.at oder ein Fax: 01/546 64-360.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

TUI Blue Schladming
Hotellerie
11.05.2020

TUI hat einen 10-Punkte-Plan zur Wiedereröffnung der Hotels erarbeitet. Die neuen Standards werden nicht nur bei den eigenen Hotelmarken wie TUI Blue, Robinson oder TUI Magic Life eingeführt, ...

Hubert Wallner
Gastronomie
12.03.2020

Es ist ja nichts Neues, dass die Krise, die durch das Corona-Virus hervorgerufen wurde, viele, wenn nicht alle Bereiche des öffentlichen Lebens trifft. Wir Gastronomen sind natürlich auch davon ...

Tourismus
29.11.2019

Die Sommersaison 2019 (Mai bis Oktober) in Österreich verzeichnete laut vorläufigen Ergebnissen von Statistik Austria mit 78,93 Mio. Nächtigungen ein Plus von 2,8% im Vergleich zur Vorjahressaison ...

Tourismus
22.11.2019

Mit dem Monat Oktober ist die touristische Sommersaison zu Ende gegangen. Ankünfte und Nächtigungen sind in Tirol gegenüber dem Vorjahr leicht gewachsen. Auch das ebenfalls abgeschlossene ...

Die legendäre Hausbergkante, nachempfunden für einen Sommerwanderweg entlang der Streif.
Tourismus
05.08.2019

Wandern im Skigebiet? Normalerweise eine eher frustrierende Erfahrung. Am Hahnenkamm geht man jetzt in die Offensive.

Werbung