Direkt zum Inhalt

Wohlgerüche

02.03.2019

HAGN: Ein Muskateller mit duftiger und leichtfüßiger Art

Mehr als 300 Jahre Erfahrung hat die Familie Hagn im Weinbau. Die Weine gehören zu den besten des Weinviertels. Zahlreiche Auszeichnungen holt das Weingut jedes Jahr nach Mailberg, für Weiß, für Rot und ebenso für das „Weindomizil“, das Restaurant der Hagns mit Gästezimmern. Litschi, Pfirsich und auch etwas Muskatblüte ergeben einen überaus animierenden Duft, der auf einen kühlen und mineralischen Typus einstimmt. Weißer Pfeffer und ein ganzer Schwung Holunderblüten stellen hier das Finale. „Feine Klinge“, attestierte die Jury.

Weingut Hagn • Gelber Muskateller 2018 12 % • SV • € 8,20 • www.hagn-weingut.at

Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.03.2019

PFAFFL: Die Hommage als Held – ÖGZ-Gold für intensiven „GV“

Wein
18.03.2019

ROMAN GRITSCH: Mit viel Balance zum ÖGZ-Favoriten

Wein
18.03.2019

CHRISTEN: Duftig und charmant zeigt sich dieser „Evergreen“ von Wein

Wein
18.03.2019

MALTESER: Fruchtbetont legt man in Mailberg den Veltliner an

Wein
18.03.2019

HAGN: Wie Schokolade kleidet der „Hundsschupfen“ den Gaumen aus

Werbung