Direkt zum Inhalt
Advertorial

Achtung: Hier darf geLYFTet werden

07.11.2019

Das Rauchverbot in der Gastronomie trat am 1. November in Kraft. Kein Problem: Jedenfalls nicht mit den Nicotine Pouches von LYFT - der rauchfreien Alternative zur Zigarette.

Egal ob für Umsteiger oder Fortgeschrittene: Mit LYFT bieten Sie Ihren Gästen nicht nur weiterhin die gewohnten Nikotinmomente, sondern auch eine vielfältige Alternative zur Zigarette. LYFT kommt in drei Nikotin-Stärken und den Geschmacksrichtungen Berry Frost, Polar Mint und Ice Cool.

LYFT ist – gleich wie Zigarette – in der Trafik erhältlich und bietet sich somit an um potentiell fallende Zigarettenumsätze der Gastronomen abzufedern. Daher unsere klare Empfehlung: nehmen Sie die tabak- freien Nicotine Pouches von LYFT in Ihr Sortiment auf.

PERFEKT FÜR DIE GASTRONOMIE:
Ihre Gäste genießen weiterhin uneingeschränkt Nikotin.

STABIL FÜR DEN UMSATZ:
Sie sichern sich weiterhin Ihre gewohnten Umsätze durch Nikotinprodukte.

KATEGORIE MIT WACHSTUMSPOTENTIAL:
Die bereits bekannten schwedischen Nicotine Pouches sind dank niedrigeren Nikotin-Stärken und diverser Geschmacksrichtungen nun auch für Umsteiger attraktiv und pushen das Wachstum der Kategorie.

JETZT LYFT IN IHRER TRAFIK KAUFEN!
Lassen Sie sich von Ihrem Trafikanten beraten!
Mehr Infos unter golyft.at oder auf Instagram @lyft_pouches_at

Dieses Produkt enthält Nikotin und macht abhängig.

Weiterführende Themen

Hotellerie
12.02.2020

Vergangenen Samstag kürte die AICR den 22-jährigen Rezeptionisten Nikola Farkas zum Besten seiner Zunft! Farkas ist der erste Österreicher, der mit der renommierten „David Campbell Trophy“ ...

Tourismus
12.02.2020

„Die heute im Ministerrat beschlossenen neuen Berufsbilder und Lehrausbildungen sind für den Tourismus ein wesentlicher Baustein, um den Bedarf an Fachkräften dauerhaft du decken“, sagt ...

Das erste B(l)ackhome in Innsbruck hat einen goldenen Bruder bekommen.
Hotellerie
12.02.2020

Wohnen auf Zeit oder Long Stay ist eine Mischung aus Serviced Apartment und Mietwohnung – und wird ­sowohl von Urlaubsgästen als auch Geschäftsreisenden genutzt.

Gastronomie
10.02.2020

Tipp: Fachverkostung französischer Weine in der französischen Botschaft.

Gastronomie
10.02.2020

Am 24. Februar kommt die „Selezione Italia“ wieder nach Wien. Über 200 Weine und Spezialitäten von 43 italienischen Produzenten gibt es zu verkosten.