Direkt zum Inhalt

„Aufwårt’n am See“ mit Haubenküche

21.04.2016

Slow Food, man kann es nicht oft genug sagen, passt perfekt in unsere Zeit. Und wenn dieser Gedanke auch noch authentisch von einer Ferienregion mitgetragen wird, dann bedeutet das für Gäste klarerweise auch einen Mehrwert. Die Ferienregion Weißensee ist so ein Beispiel. Dort dreht sich vom 11. bis 14. Mai in der Veranstaltungsreihe „Aufwårt’n am See“ alles rund ums Thema Slow Food, sprich es geht kulinarisch genussvoll, bewusst und regional zu. 

Jeunes Restaurateurs

Hannes Müller, kochender Pa-tron vom Genießer-Landhotel „Die Forelle“ am Weißensee, lädt für ein Genuss-Spektakel am 13. Mai seine JRE-Kollegen ein, und mit Richard Rauch (Steira Wirt, Trautmannsdorf), Thorsten Probost (Griggeler Stuba im Burg Vital Resort, Arlberg), Josef Steffner (Mesnerhaus, Mauterndorf), Lukas Nagl (Genießer-Seehotel Das Traunsee, Traunkirchen) und Lukas Kapeller (Restaurant Kapeller, Steyr) folgen fünf Topköche der österreichischen Gourmetszene seinem Ruf. Für die Weinbegleitung sorgen die beiden steirischen Winzer Wolfgang Maitz und Manfred Tement.

Weitere Termine während des Festivals: 11. Mai: „Aufwårt’n im Mühlstaudach“ – Schmankerln der Kärntner Fischer und „Genussland Kärnten Produzenten“, korrespondierende Weine, Besichtigung von Fischzucht und Bootswerft. 12. Mai: „Aufwårt’n auf der Alm“: Viergängiges Menü inklusive Bierspezialitäten. 14. Mai: „Aufwårt’n in der Kuchl“: Fünf Gerichte auf fünf verschiedenen Höfen. 

www.weissenseekulinarik.at

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
26.03.2020

Wie ist der Status-Quo der Wiener Gastronomie? Nehmen Sie sich bitte kurz Zeit. Die Teilnahme dauert etwa 7 Minuten.

Country Manager Lennart Kübler.
Gastronomie
25.03.2020

Der weltweit größte Bierkonzern eröffnet ein Büro in Wien und will mit eigenem Vertrieb stärker wachsen.

Derzeit gibt es keinen Spielbetrieb in den Fußball-Ligen.
Gastronomie
25.03.2020

Rückwirkend zum 14. März und bis auf Weiteres werden Gastronomen und Hotelliers von der Zahlung der Abo-Gebühren befreit.

Gastronomie
23.03.2020

In den letzten Tagen wurde das Kurzarbeitsmodell mehrfach überarbeitet und bietet nun auch für die Arbeitgeberseite eine wirtschaftlich interessante Alternative zum Mitarbeiterabbau.Die ÖGZ ...

Die neue Summer Edition kommt in matt-roten 250-ml-Dosen.
Produkte
23.03.2020

Die neue, limitierte Summer Edition ist ab dem 30. März erhältlich.

Werbung