Direkt zum Inhalt
Das klassische Coke-Rot und der "Red Disc" spielen ab sofort die Hauptrolle in der visuellen Kommunikation.

Coca-Cola in neuem Look

08.03.2017

Coca-Cola stattet seine Gastro-Glasflaschen mit neuen Logos aus. Ab sofort wird nur noch eine Gesamtmarke beworben. 

Bei Coca-Cola gibt es einige Neuerungen: Zunächst wären da einmal die neuen Logos. Die Farbe rot zieht sich jetzt durch alle Produkte, damit implementiert Coca-Cola jetzt auch in Österreich die „One Brand“- Strategie. Das volle Sortiment wird unter dem Dach einer einzigen Marke mit verschiedenen Varianten zusammengeführt. 

Coca-Cola light, Coca-Cola zero und Coca-Cola life werden damit unter dem Dach des Originals vereint. Die Markeninhalte und Werte von Coca-Cola werden auf das ganze Sortiment erweitert. Künftig spielen das klassische Coke-Rot und der ikonische Button "Red Disc" die Hauptrolle in der visuellen Kommunikation. Eine der zentralen Maßnahmen: Sämtliche Packungen sind im selben Stil gestaltet, am stärksten kommt das neue Design am Etikett zum Ausdruck.

Ab Mitte März ist Coca-Cola zero nicht nur im neuen Design, sondern auch mit neuer, verbesserter Rezeptur erhältlich. 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Damals war alles noch in Ordnung: Jamie Oliver im Rahmen seines Wien-Besuchs im April 2018.
Gastronomie
21.05.2019

Die Betriebe des britischen Star-Kochs werden in Großbritannien unter Gläubigerschutz gestellt. Was bedeutet die Pleite für die Betriebe in Wien?

Gastronomie
16.05.2019

So kann man im Außer-Haus-Bereich beim Essen ressourcenschonend agieren – Tipps von der Wissenschaft.

Modularer Aufbau einer Thermoplan-Kaffeemaschine.
Cafe
09.05.2019

To-Go-Konzepte, bedienungsfreundliche Siebträger, noch mehr Qualität beim Filterkaffee, gleichbleibende Qualität durch Extraktionsüberwachung und Ideen für mehr Umsatz – das Wichtigste im ...

MultiTap von La Cultura Del Caffè. Auch als Milk-Mate-Frischmilch-Dispenser einsetz- bzw. kombinierbar.
Cafe
09.05.2019

Ein neues Getränk erobert den Markt, bei uns nicht so schnell wie in England oder den USA, aber immerhin, der Trend ist gekommen, um zu bleiben. Es sieht aus wie Cola, doch ist die schwarze ...

Die iPad-Kasse von Orderbird im ­Einsatz: bei Nobelhart & Schmutzig in Berlin.
Gastronomie
09.05.2019

Das digitale Kassenbuch von Orderbird und das neue Modul zur Tischreservierung von Gastronovi versprechen, mehr Überblick ins Tagesgeschäft zu bringen. Die ÖGZ hat sich beide Produkte angesehen. ...

Werbung